oruvision beendet Aufbauphase

- Der österreichische Netzwerkbetreiber orusvision kooperiert mit dem Türkischen Fremdenverkehrsamt, wie das Unternehmen in dieser Woche bekannt gab. Oruvision bietet seit dem Frühsommer Reisebüro-TV in Österreich an. Nach eigenen Angaben sei die erste Aufbauphase abgeschlossen. Die Pläne, auch nach Deutschland zu expandieren, sind allerdings noch nicht vorangeschritten. von Stefanie Schömann-Finck

Oruvision bietet Reisebüro-TV in Österreich an

Ab 1. November wird in den Partner-Reisebüros von oruvision das Urlaubsland Türkei beworben. Ilknur Bodur, Attachée für Kultur und Fremdenverkehr, sieht in oruvision eine Erweiterung des bisherigen Marketing Mix. „Wir hatten dieses Jahr mit FTI Touristik bereits eine Kooperation bei oruvision und sind von der Wirkung überzeugt. Die Screens in den Auslagen sind für uns eine ideale Verstärkung der externen Kommunikation“, sagte er.

Oruvision hat nach eigenen Angaben jetzt seine erste Aufbauphase mit 24 Standorten in Wien und Umgebung abgeschlossen. Im kommenden Jahr möchte das Unternehmen seine Standortzahl verdoppeln. Laut oruvision decken die Partner-Reisebüros 50 Prozent des Marktes ab.

Die anfangs geplante Expansion nach Deutschland ist indes noch nicht weiter vorangekommen, bisher finden lediglich Gespräche mit ähnlichen Anbietern statt. Bei oruvision allerdings sorgt das für Optimismus. „Ich kann mit großer Freude mitteilen, dass wir uns mit rtk – Reisebüro TV, die in Deutschland erfolgreich aktiv sind, im laufenden Erfahrungsaustausch befinden und freundschaftlich verbunden sind“, sagte Mahmut Orucoglu Geschäftsführender Gesellschafter gegenüber invidis.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.