Sportlich einkaufen mit netvico

- Europas modernstes Sporthaus in Berlin wird von netvico ausgestattet. Die SportScheck-Filiale an der Berliner Schloßstraße hat eine Verkaufsfläche von 4.500 Quadratmetern und erwartet die Kunden mit unterschiedlchsten Themenwelten und digitalen Medien. von Stefanie Schömann-Finck

netvico stattet neueste SportScheck-Filiale aus

Ziel ist es, eine emotionale Erlebnisebene durch Thhemenwelten und Bewegtbild zu kreieren. Bereits in den Schaufenstern erregen 20 Quadratmeter große LED-Cubes die Aufmerksamkeit der Passanten. Sie sind bis zu 100 Meter weit zu sehen. Auf den Cubes werden aktuelle SportScheck-Spots gezeigt.

Im Geschäft selbst helfen digitale Tafeln und Stelen bei der Orientierung. An interaktiven Terminals können Kunden und Verkäufer den aktuellen Katalog abrufen und Bestellungen aufgeben. Das Personal hat zusätzlich die Möglichkeit, Bestellungen per iPad abzugeben. In abschließbare Möbel hat netvico per RFID-Technologie gesteuerte Schlösser integriert, die sich vom Verkaufspersonal mit einer Mitarbeiterkarte öffnen lassen.

Für die Kleinen gibt es ein Kinderkino mit Touchscreen. In der Wanderabteilung bietet ein digitales Fenster den Blick in die Bergwelt, und auf den Displays unterstreichen Alpenpanoramen den »Hüttenzauber« mit einem digitalen Kaminfeuer.

Zum aktiven Filmen laden die Helmkameras die Besucher ein. Mit dem Helm auf dem Kopf kann er das SportScheck-Haus erkunden und sich im Anschluss das Ergebnis auf den Displays ansehen. Netvico hat dafür die entsprechende Softwaretechnologie entwickelt.

Nicht nur im Geschäft sondern auch zuhause soll das Erlebnis weitergehen. SportScheck-Kunden wird deshalb die Möglichkeit geboten, online und bequem von zuhause aus Beratungsgespräche mit Mitarbeitern zu buchen. Die Termine der Beratungsgespräche werden dann auf dem sogenannten digitalen »Einkaufsberater« an den Kassen angezeigt.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.