Mitsubishi Electric baut Österreich-Vertrieb aus

- Die Deutsche Niederlassung von Mitsubishi Electric Europe baut ihr Vertriebsteam weiter aus. Seit dem 1. Januar 2011 ist Michael Kral als Sales Area Manager PJ/PD Austria verantwortlich für die Betreuung und den Ausbau des österreichischen Fachhandelsnetzes von Mitsubishi Electric. Kral verfügt über langjährige Vertriebserfahrung und wird sich speziell auf Aktivitäten für die Vermarktung der Produktsegmente Public Displays und Business-Projektoren konzentrieren. von Stefanie Schömann-Finck

TFT-LCDs: sechs neue Modell werden bis April 2013 verfügbar sein (Grafik: Mitsubishi Electric)
Mit der neu geschaffenen Stelle möchte Mitsubishi Electric seine in Deutschland erfolgreiche Fachhandelsstrategie auch in Österreich fortführen. Danach zählen Produktvorführungen und das Aufzeigen von Qualitätsunterschieden beim Fachhändler mehr als reine Preisargumente, so das Unternehmen. „Fachhändler mit Beratungskompetenz sind für Mitsubishi Electric die Premium-Partner im B-to-B-Vertrieb. Als persönlicher Ansprechpartner will ich mit meiner Arbeit dazu beitragen, deren Position zu stärken“, sagte Michael Kral.

Einer der ersten Außendiensteinsätze für den neuen Sales-Mann ist die ISE 2011 in Amsterdam. Dort präsentiert Mitsubishi Electric seine neuesten Produkte aus dem Bereich Digital Signage.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.