Tausend Tankstellen in drei Monaten

- Das Ahrensburger Systemhaus Nordland systems startet mit einem ambitionierten Projekt in das neue Jahr. Bis Ende März plant das Unternehmen bundesweit 1000 Tankstellen auszurüsten. Das Roll-out soll Anfang Februar beginnen. von Stefanie Schömann-Finck

Nordland plant nationales Roll-out

„Wir sind hervorragend vorbereitet. Das Konzept stand sicher und wir warteten bei Vertragsunterzeichnung sprichwörtlich bereits mit laufenden Motoren in Startposition auf das grüne Licht“, sagte Torsten Voss, verantwortlicher Projektleiter bei NORDLAND.

Die Tankstellen gehören zu einem internationalen Mineralölkonzern, nähere Angaben möchte Nordland zu diesem Zeitpunkt nicht machen. Insgesamt sollen 1600 Bildschirme installiert werden. Als Programm sind Werbung und Imagefilme geplant.

Nordland agiert als Generalunternehmer und ist verantwortlich für die gesamte Projektumsetzung.

„Wir können hier auch auf unsere Erfahrungen der Vorjahre aufbauen“, sagte Andreas Pankow, Geschäftsführer der Nordland. Bereits 2009/2010 führte das Unternehmen ein ähnliches Projekt für einen Tabakkonzern durch. Nordland übernahm die Installation und Wartung für 600 Displays an 300 Standorten.

Das aktuelle Projekt startet in dieser Woche mit Site Surveys, bei denen bundesweit alle Standorte besucht und protokolliert werden. Erste Installationen sind für Anfang Februar geplant, bis zum Ende des ersten Quartals 2011 soll das Projekt abgeschlossen sein.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.