Brillenfreie 3D-Produkte für Europa

- Avnet Embedded und Magnetic 3D haben eine Lieferpartnerschaft für Europa vereinbart. Avnet Embedded wird ab sofort das Produktsortiment des US-amerikanischen Hertstellers von autostereoskopischen 3D-Lösungen anbieten. Darunter Displays, Software und Kreativunterstützung. von Stefanie Schömann-Finck

Magnetic 3D-Produkte werden künftig auch in Europa vertrieben

„Unsere neue Partnerschaft mit Avnet Embedded, bei der uns technische Unterstützung, Kundeneinrichtungen und die synergistischen Produktlinien von Avnet zugutekommen, wird die Verfügbarkeit unserer Technologie in ganz Europa erhöhen und beiden Unternehmen ein deutliches Umsatzwachstum bescheren“, sagte Tom Zerega, CEO und Mitbegründer von Magnetic 3D.

Die Produktreihe Allura Finished mit Enabl3D(TM)-Technologie von Magnetic 3D ist in 22 bis 57 Zoll erhältlich. Die Serie ist speziell für den Out-of-Home-Bereich entwickelt und eignet sich daher für den Einsatz am Point-of-Sale und auf Messen. Weitere Serien sind die Emersa Presentation und Emersa 3D mit Touch-Funktion.

Magnetic 3D bietet auch eine eigene Software an. Darüber hinaus entwickelt die Kreativabteilung von Magnetic 3D in direkter Zusammenarbeit mit Kunden Inhalte und gibt Schulungen für Teams oder Einzelmitarbeiter, damit diese selbst firmenintern Inhalte erstellen können.

„Die brillenfreie 3D-Technologie eröffnet im Bereich Digital Signage fantastische neue Anwendungsgebiete und Chancen“, sagte Mats Sjöbrand, Direktor von Avnet Embedded Nordeuropa und Marketingdirektor für Displays. „Die Technologie von Magnetic 3D gibt unseren Kunden, die aus Lösungsentwicklern und Weiterverkäufern bestehen, attraktive Gelegenheiten, um den Branchen Handelswerbung, Verkaufsförderung und Public Signage Mehrwert zu verschaffen und neuartige Produkte anzubieten.“

One thought on “Brillenfreie 3D-Produkte für Europa

  1. Das hört sich gut an, wenn sich jemand findet, der solche Techniken wie Autostereoskopische 3D Displays im deutschen Raum vermarkten will. Aktuell ist es in Deutschland noch ein Mangel, einfach an Brillenfreie Panels zu kommen. Auch die Seite http://www.live4d.de bereichtet immer öfter über eine Entwicklungen in dem Bereich. Bei den deutschen ist es jedoch so, dass derzeit noch einige Projekte bei verschiedenen Universitäten sich in der Entwicklung befinden.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.