Kooperation endet in Fusion

- Der Hersteller von industriellen Rechnersystemen DSM Computer und der Display-Spezialist ABLE Design haben fusioniert. Vorangegangen ist eine langjährige, enge Zusammenarbeit. Durch die Integration von ABLE Design möchte die DSM Computer ihre Kernkompetenz im Bereich industrielle Public Display-Systeme stärken. von Stefanie Schömann-Finck

DSM und ABLE fusionieren

Die DSM hat alle Mitarbeiter von ABLE Design übernommen. Man könne nun, so das Unternehmen, komplette Lösungen für professionelle Digital Signage-Systeme anbieten und neue Märkte erschließen. Dies solle dazu beitragen, dass DSM in diesem Jahr eine ähnlich hohe Umsatzsteigerung erzielt wie 2010.

„Wir arbeiten bereits seit Jahren mit ABLE Design zusammen und liefern mit unseren Industrie-PCs und Embedded-Systemen eine breite Palette an Ansteuerrechnern für die unterschiedlichen Anzeigesysteme“, sagte Axel Schäfer, Geschäftsführer der DSM Computer GmbH. „Durch die Übernahme des Display-Spezialisten bündeln wir das vorhandene technische Know-how und setzen diese umfassende Erfahrung in neue, innovative Produkte um. So sind wir bestens gerüstet, um auch in diesem Jahr wieder neue Märkte und zukunftsweisende Anwendungen zu erschließen.“

Als Folge einer intensiven Kooperation beider Unternehmen in den vergangenen Monaten könnten bereits die ersten, gemeinsam entwickelten Neuheiten vorgestellt werden. Darunter die neue Produktfamilie ABLE Public Displays, die erstmals auf der embedded world 2011 Anfang März in Nürnberg gezeigt wird.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.