Reisebüro-TV in Österreich geht weiter

- FTI Touristik und Hapag-Lloyd Kreuzfahrten haben ihre Kooperation mit dem österreichischen Netzwerkbetreiber oruvision verlängert. Oruvision betreibt seit Mai vergangenen Jahres Reisebüro-TV in Österreich und kooperierte von Beginn an mit FTI und Hapag-Lloyd. von Stefanie Schömann-Finck

oruvision und Partner auf der Ferienmesse 2011 in Wien

„Oruvision bietet uns nicht nur die maximale Flexibilität in der gesamten Wertschöpfungskette sondern ist auch ein verstärkendes Werbemedium in unserem Kommunikationsmix“, sagte Doris Oberkanins, Leiterin des Marketing und Vertrieb von FTI Touristik. „Oruvision-Screens stehen dort, wo Urlaub am liebsten gebucht wird und sind damit die optimale Möglichkeit für FTI Touristik, seine Botschaften am POS zu wiederholen.“

Oruvision hat im Oktober 2010 nach eigenen Angaben seine erste Aufbauphase mit 24 Standorten in Wien und Umgebung abgeschlossen (invidis berichtete). In diesem Jahr ist das Unternehmensziel, die Anzahl der Standorte zu verdoppeln. Laut oruvision decken die Partner-Reisebüros zum jetzigen Zeitpunkt 50 Prozent des Marktes ab.

Bei Oruvision sieht man das Konzept durch die Verlängerung der Partnerschaft bestätigt und freut sich über den Erfolg. „Der First-Mover Vorteil, der sich für unsere Partner in der Startphase ergeben hat, gelangt nicht nur durch die Dauerpräsenz in der Auslage der Reisebüropartner zum Einsatz“, erklärte Geschäftsführer Mahmut Orucoglu. „Die gelebte Partnerschaft zeigte sich auch bei der Ferienmesse Wien 2011, wo oruvision als Multimediapartner unterstützte.“

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.