Scala und Seen Media

Beispielhafter Auftritt

Auf der morgen beginnenden Handelsmesse EuroShop in Düsseldorf stellen die langjährigen Partner Scala und Seen Media an einem gemeinsamen Stand ihre Digital Signage-Lösungen aus.

- Auf mehreren 46-Zoll-Displays werden erfolgreich umgesetzte Projekte für den POS beispielhaft präsentiert. von Stefanie Schömann-Finck

Gemeinschaftsauftritt von Scala und Seen Media auf der EuroShop

Seen Media und Scala möchten damit  zeigen, wie sich Digital Signage als wirksames Instrument in die eigene Sales-, Marketing- und Informationsstrategie einbinden lässt. Zu den vorgestellten Projekten gehören die bei Audi, Aral, Burger King und Kauhof.
Seen Media-Geschäftsführer Stefan Knoke wird zudem im POPAI-Forum (invidis berichtete) Vorträge zum Mehrwert und der Umsetzung von Digital Signage-Lösungen im Handel halten.

Scala hat pünktlich zu Beginn der EuroShop Neuigkeiten zu vermelden. Das Softwareunternehmen bietet ab sofort die Videoanalysen-Technologie von Intel an, mit der sich die Verweildauer, das Geschlecht und das Alter der Passanten ermitteln lassen.

Außerdem kann Scala einen Erfolg aus Japan melden: Mit dem langjährigen Partner Hitachi hat Scala nun einen besonderen Vertrag geschlossen: Hitachi kann nun die kostengünstige Software SignChannel exkusiv in ganz Japan vertreiben.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.