Wincanton stattet europäische Audi-Händler aus

Der Logistiker Wincanton und die Audi AG werden künftig auch auf europäischer Ebene zusammenarbeiten. Nach der Auslieferung und Vor-Ort-Installation der Schauraum-Konfiguratoren in den deutschen Audi Zentren, wird die Audi AG auch beim europäischen Roll-out auf Wincanton setzen.

Wincanton übernimmt dabei die logistische Komplettlösung, dazu gehören die Transportsteuerung, die Installation und die betriebsbereite Übergabe mehrerer hundert Schauraum-Konfiguratoren bei den europäischen Händlern. Ziel sei es, die Händler möglichst zeitgleich auszustatten.

- von Stefanie Schömann-Finck

Wincanton installiert die Konfiguratoren

Die grundsätzliche Anforderung war laut Wincanton, „mit einer durchdachten und zuverlässigen Logistiklösung, das Image von Audi als Premiumhersteller durch eine erstklassige Produktpräsentation zu unterstützen“. Audi habe nicht nur einen Transportdienstleister, sondern einen leistungsfähigen und flexiblen Technikpartner gesucht.

Für den Transport setzt Wincanton eigene Spezialfahrzeuge ein, die komplett luftgefedert sind und über beheizbare Laderäume verfügen. Die Wincanton-Teams absolvieren im Vorfeld produktbezogene Trainings. Sie sind verantwortlich für die Installation des Mobiliars und der Konfiguratoren, die zuvor durch die Seen Media händler- und landesspezifisch konfiguriert und installiert wurden.

Nach dem Aufbau muss Wincanton sicherstellen, dass die Systeme funktionsfähig sind und die erforderlichen Netzwerkanbindungen reibungslos funktionieren. Der Logistiker nimmt den Konfigurator in Betrieb und ist zudem verantwortlich für die Endabnahme mit der Hotline der Seen Media und die Aufnahme in den weltweiten Onlinebetrieb.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.