Frühlingsgefühle am Werbemarkt

- Deutsche Unternehmen investieren wieder in Werbung, das belegen die aktuellen Zahlen des Marktforschers Nielsen. In den ersten beiden Monaten 2011 haben die Werbungtreibenden demnach 3,5 Milliarden Euro brutto investiert. Der Werbedruck ist damit im Vorjahresvergleich um neun Prozent gestiegen. von Stefanie Schömann-Finck

Nielsen: Werbemarkt legt zu

Im Februar hatten die Top 10 der Werbungtreibenden wie Aldi und Procter & Gamble rund 1,8 Milliarden in Werbung investiert. Größter Werbungtreibender im aktuellen Jahresverlauf ist Procter & Gamble mit einer Investition von bislang rund 89 Millionen Euro, eine Steigerung von rund 40 Prozent. Die Branchen, die am stärksten in Werbung investieren sind Handelsorganisationen und die Automobilindustrie.

Alle Mediengattungen befinden sich derzeit im Plus, das stärkste Wachstum verzeichnet weiterhin das Internet. Ebenfalls zweistellige Zuwachsraten verzeichnen Radio, Kino und Plakat. Leicht gewachsen ist auch der Printmarkt. Stärkstes Werbemedium bleibt aber nach wie vor das Fernsehen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.