NCR

Neuer Mann soll Wachstum in Europa stärken

Das Wachstum in Europa vorantreiben, ist das erklärte Ziel von NCR. Zu diesem Zweck hat das Unternehmen nun einen neuen Managing Director Europe eingestellt. Luc Villeneuves zentrale Aufgabe sei die flächendeckende Einführung des neuen NCR Portfolios von personalisierten, konvergenten Selbstbedienungslösungen.

- NCR setzt seit längerem auf Multichannel-Lösungen, die den Anforderungen moderner, flexibler und vor allem mobiler Kunden entgegenkommen sollen. Im vergangenen Jahr hatte NCR begonnen, die sogenannte c-tailing Strategie massiv voranzutreiben. von Stefanie Schömann-Finck

Soll Wachstum in Europa vorantreiben: Luc Villeneuve

Luc Villeneuve ist dem Senior Vice President des Bereichs Global Sales, Peter Leav, unterstellt. Villeneuves Ziel ist es, verstärkt auf Partnerschaften mit Unternehmen zu setzen und diesen attraktive Beratungsleistungen und Lösungen anzubieten. Unter attraktiven Lösungen und Services versteht NCR „personalisierte SB-Erfahrung aus einem Guss über alle Kanäle hinweg – ob online, mobil oder direkt vor Ort“.

NCR erzielt 75 Prozent seines Umsatzes auf internationalen Märkten. Das Unternehmen möchte aber wachsen, vor allem in Westeurop,  Russland, der Türkei und Osteuropa.

„In Industrieländern ist das Selbstbedienungsangebot ein wichtiger Faktor für Kundenbindung, Produktivität und Umsatz eines Unternehmens“, sagt Luc Villeneuve. „In aufstrebenden Märkten hingegen haben wir die Chance, eine SB-Infrastruktur aufzubauen, um einen größeren Kundenkreis zu erreichen und an uns zu binden. Um NCRs führende Position in Europa auszubauen, werde ich mich verstärkt auf die enge Abstimmung zwischen den Bedürfnissen unserer Kunden in unterschiedlichen Branchen mit unseren regionalen Strategien für Forschung und Entwicklung, Produktion, Services sowie den Channel konzentrieren.“

Luc Villeneuve ist zweisprachig und in Paris ansässig, zuvor leitete er NCR Canada. Sein Zuständigkeitsbereich umfasst die zehn Länder, in denen NCR direkt vertreten ist, sowie weitere 30 Länder, in denen NCR über Händler und Channelpartner agiert. Villeneuve wird zudem eng mit den zwei Forschungs- und Entwicklungszentren von NCR in Europa zusammenarbeiten. Das sind das Kompetenzzentrum für mobile Technologien in Edinburgh und dem für mehrere Branchen und Kanäle zuständigen Zentrum in Dundee.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.