Ströers Out-of-Home-Channel im Miniformat

Die Audio Logo GmbH aus Ummerstadt hat ein neues Video in Print-Format geschaffen: Den Out-of-Home-Channel von Ströer in Miniatur.

- Das Display des Mini-Out-of-Home-Channel hat gerade einmal eine Diagonale von fünf Zoll. Der Inhalt soll aber der gleiche sein: Werbespots und Nachrichten. von Stefanie Schömann-Finck

Der Out-of-Home-Channel für den Schreibtisch

„Mit dem Auftrag für Ströer verbreiten wir Video in Print am Point of Sale. So können wir ideal die Flexibilität unserer Technologie aufzeigen und schaffen einen echten Kommunikationsmehrwert“, sagt Chris Bardin, Geschäftsführer von Audio Logo GmbH.

Bis Ende dieses Jahres sollen 200 Bahnhöfe mit insgesamt 1.000 Displays von Ströer ausgestattet werden. Sie haben eine Bildschirmdiagonale von 70 Zoll und eine Höhe von 2,50 Meter. Audio Logo hat die Stelen im Maßstab von 1:12 für den Schreibtisch nachgebaut.

„Mit dem Out-of-Home-Channel werden wir bis zu 60 Millionen Kontakte pro Woche erreichen“, sagt Stefan Kuhlow, Geschäftsführer von Ströer Infoscreen GmbH. „Mit dem Out-of-Home-Channel im Miniaturformat folgen wir unseren Kunden jetzt sogar bis auf den Schreibtisch.“

Ende 2010 entwickelte Audio Logo einen Regalstopper mit integriertem Videomodul für Windex. Er wurde in  3.000 Supermärkten in den USA platziert. Die Regalstopper sind kleine Ministelen und können mit Batterie oder über das Stromnetz betrieben werden.

Regalstopper mit Video und den Out-of-Home-Channel im Miniaturformat wird Audio Logo erstmals in Deutschland auf den mailingtagen – der Messe für Dialogmarketing Anfang Juni präsentieren.

Die „mailingtage“ finden im Messezentrum in Nürnberg am 8. und 9.Juni statt.

Die Audio Logo GmbH ist in Halle 4A am Stand 115.

 

 

 

 

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.