Digitales Stadtzentrum in Eindhoven

- Im Stadtzentrum des niederländischen Eindhoven informieren künftig großformatige interaktive Displays über umliegende Einkaufsmöglichkeiten, Veranstaltungen und Aktivitäten. Zudem bieten die mehr als einen Quadratmeter großen HD-Touchscreens einen interaktiven Stadtplan mit weiterführenden Informationen, die aufs Handy übertragen werden können. von Stefanie Schömann-Finck

NarComm installiert Infopoints in Eindhoven

Die Stadt Eindhoven realisiert das Projekt in Partnerschaft mit NarCommunity, einem Unternehmen der NarComm Gruppe. Auftraggeber ist CityDynamiek, verantwortlich für sämtliche Marketing-, Events -und Promotion-Aktivitäten der niederländischen Stadt.

Eindhoven hat sich das Motto „Eindhoven leading in Technology“ auf die Fahnen geschrieben und möchte mit dem Projekt dazu beitragen. Es soll nicht nur Touristen und Einwohnern helfen, sondern auch ortsansässigen Unternehmen. Diese sollen dadurch neue Möglichkeiten erhalten, mit der Öffentlichkeit in Kontakt zu treten und Menschen auf verschiedenste Art zu informieren, emotionalisieren und aktivieren.

NarCommunity entwickelt die digitalen Info-Points und ist in weiterer Folge für den Betrieb, Steuerung und Verwaltung der Systeme verantwortlich. Die High-Tech Host-und-Guide-Stelen mit ihrem schlanken und vandalensicheren Gehäuse ersetzen vorhandene statische Citylights in den Fußgängerzonen.

Derzeit laufen in Zusammenarbeit zwischen CityDynamiek und NarCommunity die Vorbereitungen für eine Umsetzung von 20 Info-Points im späten Herbst 2011. Zurzeit erfolgt eine Bestandsaufnahme der Inhalte und Funktionalitäten.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.