Klimaschutzprogramm von Panasonic für Public Displays

- Panasonic weitet sein Offset for Life-Programm auf die professionelle Display-Sparte aus. Kunden von Panasonic könnten damit den durch die Nutzung ihrer Projektoren und Displays entstehenden CO2-Ausstoß ausgleichen und so ihren Nettobeitrag zum Klimawandel senken. Das Klimaschutzprogramm wurde ursprünglich im November vergangenen Jahres für den Bereich professionelle Projektoren bei Panasonic ins Leben gerufen. von Stefanie Schömann-Finck

Panasonics Klimaschutzprogramm

Kunden können sich beim Kauf eines professionellen Displays optional für die Teilnahme am Klimaschutzprogramm von Panasonic entscheiden. Sie können den durch dieses Programm möglichen Emissionsausgleich auch mit den Zielen ihres eigenen Unternehmens zur CO2-Reduzierung oder mit ihren Corporate Social Responsibility-Initiativen kombinieren.

Auf der Panasonic-Website können die Projektemissionen online kalkuliert werden. Kunden können ihre Programmteilnahme aber auch direkt bei Panasonic bestellen und im Anschluss ein Zertifikat erhalten, das ihnen den Emissionsausgleich für das betreffende Projekt bescheinigt.

Panasonic arbeitet hierfür mit dem Partner ClimateCare, einem führenden Anbieter von Klimaschutzprojekten, zusammen und unterstützt im Rahmen des Offset for Life-Programms drei Gold Standard-Projekte von ClimateCare zur Verminderung von Treibhausgas-Emissionen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.