Neue 3D-Lösungen von Tridelity

Auf der diesjährigen SIGGRAPH stellt die Tridelity AG mit seinem Partner TechViz ihre neuesten Entwicklungen vor. Diese sollen, so das Unternehmen, die Mensch-Computer-Interaktion auf ein neues Level heben.

Besucher können an einer mit modernstem Tracking ausgestatteten Virtual Reality Lösung 3D-Modelle mit einem interaktiven Steuerungsmodul bewegen. Die Drehungen des Moduls werden von einem Tracking-System erkannt und in Echtzeit verarbeitet. Ohne Zeitverzögerung können diese Bewegungen zudem auf dem neuen autostereoskopischen 56-Zoll-Monitor von Tridelity auf Basis eines QUAD-HD Panels betrachtet werden. „Dieser neue Monitor bedeutet eine 3D Visualisierung in HD-Qualität ohne Brille“, so Tridelity.

Das Display ist mit Tridelitys TT-Treibern ausgestattet, die die Visualisierung von 3D-Content ohne Konvertierung von Daten ermöglicht. Der Treiber unterstützt dabei Open Graphics Library (Open GL).

Die SIGGRAPH (Special Interest Group on Graphics and Interactive Techniques) ist eine internationale Fachkonferenz, die sich mit Computergrafik und der dazugehörigen Technologie beschäftigt. Sie findet vom 9. bis 11. August 2011 in Vancouver statt.

Veröffentlicht in News