Telekom und REWE

Größtes LEH-Netz fertiggestellt

- Die Telekom hat den Aufbau des digitalen Werbenetzes für die REWE Markt GmbH abgeschlossen, wie das Unternehmen am Dienstag Vormittag meldete. Damit ist das größte digitale Werbenetz im deutschen Einzelhandel in Betrieb gegangen. von Stefanie Schömann-Finck

Telekom startet größtes Netzwerk im LEH

Telekom startet größtes Netzwerk im LEH

Das Netz umfasst 450 Rewe-Filialen in Hessen sowie in Teilen von Rheinland-Pfalz und Bayern. Es ist das erste zusammenhängende Digital Signage-Werbenetz dieser Größenordnung im deutschen Lebensmitteleinzelhandel. Die Besucher der Filialen sehen auf den Screens einen Mix aus Werbung und Serviceinformationen.

Einen Eindruck davon, wie Digital Signage bei Rewe aussieht, liefert die Fotogalerie des neu eröffneten Rewe Center in München.

„Über das Netzwerk können Werbekunden gezielt am Ort der Kaufentscheidung aufmerksamkeitsstarke Werbebotschaften platzieren“, erläutert die Telekom die Vorteile.

Die Stärke von NetContact REWE sei die Flexibilität der kurzfristigen und regionalisierbaren Werbeeinspielungen über eine zentrale Steuerung der digitalen Inhalte. Unternehmen könnten so ihre Webespots und -einblendungen gezielt zu bestimmten Tageszeiten schalten und die Botschaften an die jeweilige Zielgruppe anpassen.

Mit der Aufnahme des Betriebes bei Rewe ergänzt die Telekom ihr bestehendes Netz am Point of Sale um rund 2.500 Screens mit einer nun möglichen Gesamtkundenansprache von etwa 12,8 Millionen Kunden pro Woche.

Unter der Dachmarke NetContact entwickelt und realisiert die Deutsche Telekom Kommunikationslösungen für Digital Signage. Dazu gehören digitale Werbenetze für Flughäfen und den Point-of-Sale (POS) ebenso wie großflächige LED-Boards und animierte, interaktive Werbeflächen, die über das Mediasales Team von Telekom Out-of-Home Media vermarktet werden.

Verwandte Beiträge

 

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.