Neues Netzwerk für englische Flughäfen

- EYE hat mit einem Roll-out an den Flughäfen Gatwick, Manchester und Stansted begonnen. An den 34 Gepäckausgabebändern werden Screens installiert. Die von Esprit Digital speziell gefertigten Displays sind 84 Zoll groß und haben ein Seitenverhältnis von 32:9. Die Bildschirme sind in Metallgehäuse eingefasst und befinden sich auf Augenhöhe der Passagiere. von Stefanie Schömann-Finck

Neues Netzwerk an englischen Flughäfen

Das Netzwerk soll ankommende Passagiere ansprechen, laut EYE eine attraktive Zielgruppe. Immerhin 69 Prozent der Heimkehrer planen bereits direkt bei der Ankunft ihren nächsten Urlaub. Aber auch Touristen stehen im Fokus. „Real-time Promotions, Countdowns und Live-Feeds sind mit diesem Netzwerk möglich. Werbekunden können ihre Zielgruppe sogar in der Landessprache ansprechen“, sagt John Rankin, General Manager bei EYE.

Die ersten Kunden sind Visit England, National Express and ein Filmvertrieb. “Wir möchten Besucher auf die verschiedenen Möglichkeiten und Atrraktionen in England aufmerksam machen“, erklärt Tim Holt, Marketingleiter UK bei VisitEngland. „Es gibt keine bessere Möglichkeit, Besucher zu erreichen, als direkt bei ihrer Ankunft in England.“

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.