Nielsen Smartphone Analytics

Mobile Apps sind beliebt

- Mobile Apps sind bei den Smartphonenutzern beliebter als das Surfen im mobilen Internet. Das belegen die ersten Daten der Nielsen Smartphone Analytics. Der neue Service erfasst und analysiert Daten über On-Device Meter, die auf Tausenden von iOS und Android Smartphones installiert sind. von Stefanie Schömann-Finck

Nielsen startet in Deutschland jetzt seinen Dienst Nielsen TV Brand Effect

Nielsen liefert Daten zur Smartphonenutzung

Demnach verbringt der durchschnittliche Androidnutzer in den USA täglich 56 Minuten mit dem mobilen Internet und Apps auf seinem Telefon. Zwei Drittel dieser Zeit wird für die Nutzung von mobilen Apps verwendet, ein Drittel für mobile Internetanwendungen. Auch in der Außenwerbung werden Apps zunehmend eingesetzt, ein Schritt, der sich lohnt.

Allerdings muss eine App gut durchdacht sein und sich abheben, um sich gegen die große Zahl anderer Apps durchzusetzen. Denn obwohl zum Beispiel Hunderttausende von Android-Apps zur Verfügung stehen, nimmt lediglich eine geringe Anzahl dieser Apps die meiste Zeit der Gesamtnutzung in Anspruch. Tatsächlich fallen 43 Prozent der Gesamtnutzungsdauer von mobilen Apps auf die Top 10 Android Apps und 61 Prozent auf die Top 50 Apps.

 

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.