Existenzförderung für neue Kundenbindungs-App

- Erfolg für ein Gründerteam an der Leibniz Universität Hannover: Die angehenden Unternehmer von Qnips werden ein Jahr lang durch das EXIST-Gründerstipendium des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie unterstützt. Qnips ist eine Ausgründung des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik. Bei der Entwicklung handelt es sich um eine App zur Kundenbindung. von Stefanie Schömann-Finck

Qnips-Entwickler Christian Brützel (l.) und André Baumann

Mit Qnips werden die Daten einer Transaktion, also etwa beim Kauf eines Produktes, auf dem Smartphone verfügbar macht. Der Nutzer bekommt die Möglichkeit gekaufte Produkte einzeln und unkompliziert zu bewerten und diese Erfahrung mit seinem sozialen Netzwerk zu teilen. Er kann Treuepunkte digital auf seinem Smartphone sammeln und Rabattcoupons empfangen, die sich am individuellen Kaufverhalten des Kunden orientieren.

Die Bewertungen der Kunden sollen für das Qualitätsmanagement genutzt werden können und neue Kunden auf das eigene Geschäft aufmerksam machen. Das Kaufverhalten kann erfasst und zur Kundenbindung genutzt werden, etwa in dem die Kunden direkt angesprochen werden.

Mittlerweile ist Qnips in die Testphase gegangen. Erprobungsphasen in der Mensa der Stiftung Tierärztliche Hochschule und in der Mensa des Produktionstechnischen Zentrums Garbsens sind erfolgreich abgeschlossen. In diesen Zeiträumen konnten die Studierenden das Essen mit ihren Smartphones bewerten.

Qnips wird seit August durch das EXIST-Gründerstipendium gefördert. Die Markteinführung ist zunächst in der Gastronomiebranche geplant, da hier aus Kundensicht eine hohe Qualitätsunsicherheit herrsche und der Konkurrenzdruck hoch sei. Nutzermeinungen und Kundenbindung hätten daher eine große Bedeutung. Anschließend soll das System in weiteren Dienstleistungsbranchen vertrieben werden.


Anzeige
Samsung Special: Dank Signalübertragung ohne Hardware, schmalem Rahmen und geringer Bautiefe ist dieses Display perfekt für Videowalls

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.