ISS nimmt Tank & Rast-Netz in Betrieb

- Für die Tank & Rast installierte die ISS Intelligent Service Solutions GmbH mit über 3.000 Großbildschirmen an über 360 Standorten das europaweit größte Digital Signage-Netzwerk an Autobahnen. von Stefanie Schömann-Finck

Displays bei Tank & Rast (mehr Bilder durch Anklicken des Fotos)

Die Bildschirme sind in den Kassenbereichen, über den Getränkeregalen und auf den Mittelgondeln der Tankshops montiert. Außerdem sind mehr als 300 Gastronomiebereiche mit Stelen ausgestattet. Der Rollout und die Inbetriebnahme des Gesamtsystems wurden von der ISS in zwischen Juni und August 2011 durchgeführt.

Alle Digital Signage-Systeme werden über eine UMTS-Anbindung von der ISS zentral mit Inhalten versorgt, sämtliche Bildschirme werden zentral gesteuert und überwacht.

Die Playout-Hardware wurde von Philips (Bildschirme), Fujitsu-Siemens (Playout-PC) und Kramer (Bildsignalübertragung) geliefert; das UMTS-Datennetzwerk wird von Vodafone betrieben. Als Digital Signage Software wird Scala eingesetzt; die Contenterstellung für die Digital Signage Systeme übernimmt Seen Media. Die Konzepterstellung sowie die Vorbereitung und Begleitung der Ausschreibung erfolgten durch das Beratungsunternehmen Smart TV-Networks aus München.

Die Autobahn Tank & Rast betreibt mit ihren Pächtern im deutschen Autobahnnetz rund 340 Tankstellen und rund 370 Raststätten, die von 500 Millionen Reisenden pro Jahr besucht werden.

Fotos des Tank & Rast-Netzwerkes finden Sie in unserer Bildergalerie.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.