Neuer ComQi-Partner soll bessere Kundenanalyse ermöglichen

- ComQi und Path Intelligence Inc. haben bekannt gegeben, dass sie künftig zusammenarbeiten werden. Path Intelligence verfügt über eine Technologie namens FootPath, mit der es möglich sein soll, das Verhalten von Kunden in Malls, Geschäften an Bahnhöfen oder in Stadien zu erkennen und vorherzusagen. von Stefanie Schömann-Finck

ComQi nutzt FootPath von Path Intelligence

„Unsere Daten liefern den Händlern Erkenntnisse und erweiterte quantitavie Angaben über Abverkauf und Leistung einzelner Abteilungen. Darauf kann das Managment mit gezielten Maßnahmen reagieren“, sagte Sharon Biggar, CEO Path Intelligence.

Die Datenerhebung erfolgt, indem die Mobiltelefone der Kunden und deren Bewegungen registriert werden. Der Händler erhält dadurch Informationen, wie viele Kunden sich wie lange und in welcher Abteilung aufgehalten haben. In einem Einkaufszentrum kann so auch ermittelt werden, wie oft ein Kunde zum Einkaufen in die Mall kommt und welche Geschäfte er besucht. Path Intelligence arbeitet derzeit unter anderem mit den US-Händlern J.C. Penney und Home Depot zusammen.

„Durch die Zusammenarbeit mit Path Intelligence wollten die Onlineanalysen auf ein neues Niveau heben. Die Daten ermöglichen eine bessere Einschätzung des ROI und bieten Händlern die Möglichkeit zu tieferen Kundenanalysen“, sagte der North American Managing Director bei ComQi, Stuart Armstrong.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.