Ströer-App Vooh! ausgezeichnet

- Die seit April verfügbare Ströer-App Vooh (invidis berichtete) hat beim Annual Multimedia Award 2012 in der Kategorie Mobile Apps Silber gewonnen. Sie soll klassische und digitale Außenwerbekampagnen ins Internet verlängern. von Stefanie Schömann-Finck

Ströer erhält für Vooh! eine Auszeichnung

„Mit unserer App haben wir eine neue Tür für Werbungtreibende geöffnet und auf die veränderte Kultur des Medienkonsumsreagiert. Außenwerbung ist zum Gateway zwischen realer und virtueller Welt geworden“, sagt Christian von den Brincken, Geschäftsführer Marketing und Strategie der Ströer Sales & Services GmbHüber die Auszeichnung.

Nach dem Download von Vooh! müssen Nutzer auf dasPlakat zielen, die Bilderkennung erledigt den Rest: Sie fotografiert das Motiv oder Teile davon ab und leitet automatisch zu den Online-Inhalten. Im Gegensatz zu anderen ähnlichen Systemen, die auf dem Markt verfügbar sind, wie etwa U Snap von JCDecaux, funktioniert Vooh! nicht nur bei statischen Werbeträgern, sondern auch bei Bewegtbildmedien. Ströer nutzt für seine App die Technik vom Berliner Systemhaus Prisma. Aktuell setzen die Medientage München Vooh! ein und werben auf dem Out-of-Home-Channel und auf den Infoscreens für ihren Kongress (invidis berichtete).

Eine Kombination von Out-of-Home Medien mit Vooh! biete sich speziell für Kunden an, die eine Vielzahl an Informationen transportieren müssen – beispielsweise Automobilhersteller, Technikhersteller, Mobilfunkanbieter, Veranstalter von Events oder Filmverleihe. Sie könnten dem Konsumenten auf diese Weise ihren kompletten Content, der sich hinter ihrem Logo oder Key Visual versteckt, zur Verfügung stellen und mit ihm direkt in Kontakt treten.

„Die Zielgruppen dieser Kunden sind zumeist junge,technikaffine und inhaltlich offene Menschen und somit auch zugänglich fürdiese Art der Kommunikation. Sie nutzen neue Techniken nicht nur sehr früh,sondern verfügen auch über viele Kontakte in sozialen Netzwerken, über die sichdie Technik dann verbreitet“, erklärt Christian von den Brincken.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.