Unicoop Firenze nutzt NCR-Multichannellösung

- Unicoop Firenze, das größte coop Einzelhandelsunternehmen in Italien, hat die Einführung der neuen NCR Store Automation Software abgeschlossen. Damit ist es beispielsweise möglich, alle Ladensysteme – Selbstbedienungskasse, -scanner und -waage – mit einer einzigen Verwaltungssoftware zur Abwicklung der Verkäufe zu verknüpfen. So soll den Kunden ein über alle Kanäle hinweg konsistentes Einkaufserlebnis geboten werden. von Stefanie Schömann-Finck

NCR-Lösung für Unicoop Firenze

„Eine zentrale Verwaltungssoftware ermöglicht es, Kunden personalisierte Services bereitzustellen, welche die individuellen Vorlieben in den verschiedenen Kanälen berücksichtigen“, sagt Rick Chavie, Vice President, Retail Marketing von NCR. „Zukunftsgerichtete Einzelhändler wie Unicoop Firenze verändern damit die Art und Weise, wie sie mit Kunden in Kontakt treten und bieten ihnen dabei ein gesteigertes Einkaufserlebnis. So verschafft sich das Unternehmen einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil im Markt.“

Die NCR STS Lösung soll es problemlos und schnell ermöglichen, neue Anwendungen und Kanäle für die Kundeninteraktion aufzusetzen, beispielsweise Smartphone-basierte Services wie Einkaufslisten. Außerdem lassen sich Warenkörbe, Artikelpreisgestaltung und die Durchführung von Werbeaktionen über digitale und stationäre Kanäle einfach sowie kostensparend verwalten und über zahlreiche Geräte steuern.

„Die NCR Software hat maßgeblich die Wirkung und Aktualität unserer Kundenbindungsaktionen verbessert“, berichtet Riccardo Rapi, CIO von Unicoop Firenze. „Zudem sind nun drei unterschiedliche und zuvor unabhängig voneinander laufende SB-Lösungen miteinander verknüpft und konvergent, was die Effektivität erhöht und Betriebskosten senkt.“

Für seine Instore-Lösung auf Basis von NCR STS wurde Unicoop Firenze vom EHI Institut mit einem der begehrten retail technology awards europe (reta) ausgezeichnet.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.