Neue LG-Lösung

TV und Digital Signage verbinden

- Die erst in diesem Jahr auf der ISE eingeführte Lösung EzSign  von LG (invidis berichete) ist nun in Deutschland erhältlich. EzSign verbindet Live-TV ohne zusätzliche Hardware mit Digital Signage. Die komplette Einstiegslösung besteht aus einem TV-Gerät und der EzSign-Software. Vor allem kleinere Unternehmen werden angesprochen, die sollen so eigene Werbeinhalte schnell erstellen können. Werbung, Texte und Live-TV können parallel auf demselben Bildschirm abgespielt werden. von Stefanie Schömann-Finck

LG-Bildschirm für die EzSign-Software

„Im Sommer dieses Jahres wurde der innovative EzSign-TV von LG auf der Infocomm, der weltweit größten Messe für kommerzielle audiovisuelle Lösungen in Florida, mit dem Commercial Integrator BEST Award für neue Digital-Signage-Hardware ausgezeichnet“, sagt Jens-Olaf Offhaus, Leiter Marketing Information System Products bei der LG Electronics Deutschland. „LG unterstreicht damit seine führende Stellung bei Commercial-Display-Technologien.“

Die Inhalte werden auf einem separaten PC mit Hilfe der kostenlosen EzSign-Software erstellt und via USB auf den Bildschirm kopiert ― weitere Hardware entfällt. Es stehen verschiedene Vorlagen zur Verfügung, die individuell mit Texten und Bildern gefüllt werden können. Das TV-Signal wird über einen Antennenanschluss eingespeist. Per HDMI ist es zudem möglich, externe Geräte wie einen Blu-ray-Player anzuschließen, um Werbevideos abzuspielen.

Der EzSign-TV ist seit September 2011 als HD-Variante mit einer Bildschirmdiagonale von 81 Zentimetern (32 Zoll) für 599,00 Euro und als FullHD-Variante mit einer Bildschirmdiagonale von 107 Zentimetern (42 Zoll) ab Dezember 2011 für 899 Euro auf dem deutschen Markt erhältlich.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.