Das Runde muss ins Eckige

Samsung und der FC Bayern rücken näher zusammen

- Bereits seit einem Jahr ist Samsung Partner des FC Bayern, allerdings war die Koopertation bisher auf Mobile Communication konzentriert. Jetzt wird sie ausgeweitet und Samsung zum offiziellen Unterhaltungselektronik-Partner des deutschen Rekordmeisters. Als solcher wird Samsung unter anderem die Allianz Arena ausstatten und damit den bisherigen Partner Medion ablösen. von Stefanie Schömann-Finck

Gemeinsame Pressekonferenz des FC Bayern und Samsung

Samsung installiert im kompletten Stadion rund 300 HD-Fernseher. Im Presseclub wird es keine Sponsorenwand mehr geben, sondern eine fünf mal zwei Meter große LED-Wand. „So etwas gibt es noch nicht im Fußball. Wir sind der erste Klub mit so einer LED-Wand“, sagte Andreas Jung, stellvertretender Vorstand des FC Bayern. Zudem werden bei jedem Heimspiel unter dem Motto „Jedes Spiel großes Kino“ Einspieler auf den Anzeigetafeln und Bandenwerbung auf die intelligente TV-Generation aufmerksam machen.

Ebenfalls Bildschirme von Samsung wird es in der FC Bayern Erlebniswelt geben, die im Mai eröffnet. Auf 3.050 Quadratmetern werden 100 bis 150 Samsung Smart TVs dort viele Etappen der Vereinsgeschichte neu aufleben lassen und bis zu 500.000 Besucher pro Jahr begeistern.

„Wir sind sehr stolz und glücklich, dass wir Samsung als Partner gewinnen konnten“, sagte Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG bei der Vorstellung der Zusammenarbeit. „Samsung ist Marktführer in Sachen Audio, Video, Fernseher, Tablets und Smartphones und wir sind immer bemüht, unsere Technik zu verbessern – auf dem Platz und außerhalb.“

Künftig steht den Fans Inhalte ihres Vereins nicht nur auf dem Smartphone zur Verfügung, sondern auch auf den Samsung Smart TVs: von aktuellen Nachrichten rund um den Verein über das umfangreiche Video-on-Demand-Angebot des FCB.tv bis hin zum Matchcenter mit Liveticker und Webradio.

„Ich glaube, wir starten in eine ausgesprochen fruchtbare Partnerschaft“, sagte Hans Wienands, Senior Vice President Samsung Electronics GmbH. Der FC Bayern stehe für Leidenschaft. „Auch wir versuchen, Begeisterung zu wecken mit unseren Produkten.“ Das gelinge zum Beispiel mit den Samsung Smart TVs, die gestochen scharfe 3D-Bilder liefern. Auf Knopfdruck wandelt das Gerät auch  herkömmliche 2D-Aufnahmen in Echtzeit in plastische 3D-Bilder um. Immer mehr Partien werden in 3D übertragen, etwas über das LIGA total!-Angebot von Telekom Entertain.

Wer während des Spiels mit anderen Fans mitfiebern möchte, kann über die Social TV-Funktion der Samsung Smart TVs Twitter- und Facebook-Nachrichten lesen: Ähnlich wie bei einem Live-Ticker werden die neuesten Einträge direkt neben dem TV-Bild am Rand dargestellt.

„Mit Samsung Smart TVs können Fans unserer Mannschaft auch von zuhause aus ganz nah sein und spannende Spiele beinahe so erleben, als seien sie selbst im Stadion“, sagt Karl-Heinz Rummenigge.

Die neue Partnerschaft zwischen Samsung und dem FC Bayern ist erst einmal auf ein Jahr veranschlagt. Doch dies soll nur der Start sein, wie Jung erklärte: „Beide Seiten sind ganz klar an einer langfristigen Kooperation interessiert.“


Anzeige
Samsung Special: Diese Displays schaffen nahezu rahmenlose Videowände dank direkter LED-Hintergrundbeleuchtung.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.