Jahresrückblick 2011

„Es ist schön, die eigenen Produkte im Einsatz zu sehen“

- Das Jahr 2011 hat am Digital Signage- und  digitalen Außenwerbemarkt viel geändert, das Medium hat sich überaus erfolgreich entwickelt. Invidis hat wichtige Lenker und Denker gebeten, 2011 Revue passieren zu lassen und einen Ausblick auf das neue Jahr zu geben. Im heutigen Gastbeitrag zieht der Geschäftsführer der itworx-pro GmbH, Björn Christiansen, eine ganz persönliche Bilanz. Denn trotz der erfreulichen Entwicklung erlebte er auch Enttäuschungen. von Stefanie Schömann-Finck

Björn Christiansen, Geschäftsführer der itworx-pro GmbH

Jahresrückblick with a SMIL(E)

Björn Christiansen / Geschäftsführer itworx-pro GmbH

Das Jahr 2011 war für die itworx-pro GmbH und insbesondere die SMIL-Player Produktgruppe äußerst erfolgreich. Wir haben europaweit über zehn neue Produkte gelauncht, die in vielen Projekten zum Jahresende schon als Standard gesetzt sind. Die Vorteile der SMIL-Player wie die 24/7 Performance, das Nichtvorhandensein von Installations- und Wartungskosten, die LINUX/RISC Architektur, die Stromersparnis von bis zu 90 Prozent und die Serviceleistungen unserer Firmengruppe haben viele alte und neue Partner überzeugt.

invidis Jahresrückblick 2011

invidis Jahresrückblick 2011

Wir konnten hauptsächlich in Skandinavien, Österreich, Deutschland, England und Frankreich Projekte in einer Gesamtgrößenordnung von 6.000 Playern ausrollen – Tendenz für 2012 exponentiell steigend. Somit sind wir nicht nur durch die LionDATA Video-over-LAN Streaming Lösungen in fast sämtlichen Großstädten in Europa, sondern zusätzlich durch die SMIL-Player vertreten.

Es ist immer schön zu sehen, wenn in dem Einkaufszentrum, Flughafen oder der Tankstelle, an der man sich gerade befindet, die eigenen Produkte eingesetzt werden. Wir arbeiten in den meisten Feldern mit den absoluten Marktführern im Bereich der Systemintegratoren und VADs zusammen, was wir im nächsten Jahr noch intensivieren werden. Unser Ziel für 2012 ist die Zahl von 20.000 Playern, was wir für realistisch halten.  Unsere ebenfalls durch uns in Europa exklusiv vertriebene LionDATA Video-over-LAN Streaming Produktgruppe wird ab dem nächsten Jahr von weiteren namhaften Distributoren und Integratoren in Europa angeboten. Wir erwarten hier ebenfalls ein starkes Wachstum- insbesondere durch die neuen Video-over-Wireless Produkte.

Negativ kann ich in diesem Jahr nur die Entscheidung eines Partners sehen,  sich in einem großen Tender für eine meiner Meinung nach eine nicht professionelle Videoverteilung zu entscheiden. Man sieht diese Installation öfter und die Bildschirme sind entweder schwarz oder falsch justiert. Das nimmt man dann schon ein wenig persönlich, weil man den Partner genau vor solch einer schlechten Performance schützen wollte. Ich hoffe aber, dass er dann in Zukunft auf unsere professionellen Systeme setzen wird und somit schwarze oder falsch justierte Bildschirme in dieser Installation der Vergangenheit angehören.

Mein persönliches Highlight als treuer HSV-Fan ist die Tatsache, dass das HSV-LIVE-TV jetzt auch über unsere SMIL-Player läuft und in vielen Kneipen und Gaststätten in unserem schönen Hamburg – der schönsten Stadt der Welt – im Einsatz ist.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.