ISE 2012

„Wir sind Weltmeister“

- Rekorde in jeder Hinsicht: mehr Aussteller, ein Besucherrekord und eine noch größere gebuchte Fläche durch die Aussteller. Die Digital Signage-Anbieter, Fachbesucher und Messegesellschaft können sehr zufrieden sein. Ein weiteres sehr gutes Signal für die nahe Zukunft: Auch das Reebooking für 2013 erreicht neue Höchststände. von Thomas Kletschke

ISE 2012 meldet Besucherplus von 17%

ISE 2012 meldet Besucherplus von 17%

Viele Messeteilnehmer waren beeindruckt. Jetzt zeigen die abschließenden Zahlen: Die Amsterdamer Integrated Systems Europe ist eine Erfolgsgeschichte. Laut Veranstalter hat die ISE 2012 alle Rekorde gebrochen. Insgesamt 825 Aussteller hatten Plätze in den elf Hallen der Amsterdamer Messe RAI belegt. Insgesamt 200 Unternehmen waren neu bei der ISE. Vom 31. Januar bis zum 2. Februar informierten sich 40.869 Besucher an den Ständen. Das ermutigt die Industrie: Und ein Großteil der Plätze ist bereits wieder an die Aussteller vermietet (invidis berichtete).

Im Vergleich zum Vorjahr hatten 15 % mehr Aussteller gebucht – und beim Besucheranstieg wurden 17% Steigerung gegenüber 2011 gemessen. Insgesamt überstieg auch die Ausstellungsfläche die Werte der vergangenen ISE-Präsenzen in Amsterdam: 30.000 Quadratmeter wurden für die ISE 2012 gebucht. Bei den Teilnehmern an den Konferenz-, Lehr- und Pre-Event-Programmen gab es ebenfalls einen Rekord: Insgesamt 2.000 Buchungen für den Bereich wurden gezählt – mehr als je zuvor.

Am zweiten Ausstellungsmorgen konnten die Aussteller bereits durch das Reebooking-Verfahren für die ISE 2013 buchen. Und sie buchten großzügig: 28.000 Quadratmeter sind bereits vermietet. Auch beim Reebooking schlug die ISE die Ergebnisse des Vorjahres: Die Frühbuchungen nahmen um 5% zu. Viele Aussteller möchten 2013 mit größeren Messepräsenzen aufwarten. Dazu gehören Samsung, Sony, Digital Projection, Sennheiser, Barco, AVC Group und Optoma.

ISE Chef Mike Blackman eröffnet Dynamic Conference

ISE Chef Mike Blackman eröffnet Dynamic Conference

Für Mike Blackman, Managing Director, Integrated Systems Events, ein Grund zur Freude. „Die ISE hat sich nun eindeutig als die best-besuchte Veranstaltung dieser Art in der Welt durchgesetzt“, lautet sein Fazit. (tk)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.