Übernahme

Torex schluckt die Retailsparte der Sanderson Group

- Torex langt in die Kasse und nimmt dabei bis zu 11,75 Millionen Pfund in die Hand. Grund: die Übernahme der Retail Division (RBS) des britischen IT-Dienstleisters Sanderson Group plc durch Torex. von Thomas Kletschke

Torex-Banking-Lösung jetzt auch an EDEKA-Kassen im Einsatz

POS Spezialist Torex übernimmt RBS

Mit der Übernahme will Torex – Anbieter von IT-Lösungen für den Handel, die Gastronomie sowie Tankstellen- und Convenience-Märkte – seine Marktführerschaft im Bereich der Filial- und Multi-Channel-Lösungen ausbauen.Durch das Know-how im Bereich der Implementierung und Managed Services ergänzt RBS das Portfolio von Torex.

Zu den Kunden von Torex gehört seit diesem Jahr auch die Modekette C & A, die POS-Lösungen in ihren 1.500 Filialen europaweit einführt. Von August 2012 bis 2014 soll die Einführung dauern – C & A und Torex schlossen dabei einen Vertrag über 10 Jahre.

Die Sanderson Group ist ein führender Anbieter von IT-Lösungen und Services auf dem britischen Markt. Die Lösungen richten sich an Einzelhändler jeder Art wie Luxusketten, Kaufhäuser, Gartenzentren oder Fachhändler, aber auch an karitative Einrichtungen. 2011 erwirtschaftete RBS einen Umsatz in Höhe von rund 12,5 Millionen Pfund. Das Hauptgeschäft von RBS ist die Bereitstellung umfassender Services, die auf die Kassenlösung Torex Retail-J zugeschnitten sind. Darunter fallen auch Managed Services und kundenspezifische Anpassungen. RBS betreut den Einsatz von Torex Retail-J bei 25 Einzelhändlern in Großbritannien, darunter Wilkinson, Selfridges, Hamleys, Fenwick und French Connection.

Torex Retail-J ist eine integrierte webbasierte Suite mit Anwendungen für mittlere und große Einzelhändler. Die Lösung ermöglicht die zentrale Verwaltung und Steuerung von Kassen in Echtzeit und gewährt Händlern damit einen guten Überblick über ihre Verkaufsperformance. Weitere Vorteile sind die geringen Betriebskosten und eine Plattform zur Analyse von Geschäftsinformationen.

Erst kürzlich hatten Torex und Ethalon eine Kooperation bei Software für Personaleinsatzplanung im Retailbereich bekanntgegeben.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.