US-Markt

YCD integriert C-nario Messenger und RAMP

- Nach der Übernahme von C-nario durch YCD Multimedia gibt YCD nun auch die komplette Integration seiner Retail-Plattform RAMP  mit der Digital Signae-Software C-nario Messenger. Zudem gibt es im internationalen und im US-Team drei Personalien. von Thomas Kletschke

YCD Muvi Wall am Ben-Gurion Airport

YCD Muvi Wall am Ben-Gurion Airport

YCD Multimedia intergriert seine Retail Advertising and Merchandising Platform (RAMP) mit derDigital Signage-Software C-nario Messenger, die vom kürzlich übernommenen Anbieter C-nario stammt. Der jetzt bei YCD s RAMP eingefügte Messenger ist eine Display-, Distributions- und Management-Plattform für Digital Signage.

Die neue integrierte und web-basierteLösung soll YCD-Partner und -Kunden den Nutzen der Multi-Display-Playback-Engine des C-nario Messengers ermöglichen, ohne auf das grafische Interface der RAMP-Lösung verzichten zu müssen.

Außerdem gibt es Personalien bei YCD zu vermelden: Arik Roztal wurde zum General Manager of International Operation ernannt, und im US-Team haben jetzt Mark Bohs als Channel Sales Executive und Jonathan Glanz als Director of Retail and Direct Sales angeheuert. Arik Roztal kommt von eXaudios Technologies, wo er zuletzt als Senior VP of Sales arbeitete. Zuvor war er unter anderem Director of Sales EMEA bei NICE Systems.

Jonathan Glanz arbeitete in den letzten Jahren für große Marken wie Ralph Lauren, Calvin Klein, Luxottica, Tiffany & Co., Macy’s und Coca-Cola. Vor dem Wechsel zu YCD war er Vice President of Global Business Development bei Creative Realities.

Mark Bohs wechselte von ComQi  zu YCD. Beim letzten Arbeitgeber war er Director of Strategic Accounts. Vorherige Karriere-Stationen waren bei Adva Optical Networking und MRV Communications.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.