Narita Airport Tokyo

Und Größe beeindruckt doch…

- 9,6 mal 1,9 Meter. 385 Zoll. Das sind die Maße eines OLED-Displays namens „Panorama Vision“, Highlight der größten Digital Signage-Installation Japans. Neben diesem Screen hat Mitsubishi Electric insgesamt 100 Display-Einheiten sowie das Videostreaming-System „Mediaway“ auf dem internationalen Narita Flughafen in Tokyo installiert. von Jörg Sailer

385-Zoll-Display auf dem Nariata-Flughafen Tokyo

385-Zoll-Display auf dem Nariata-Flughafen Tokyo

Laut Mitsubishi Electric besteht die Installation aus 100 Display-Einheiten, darunter das 385-Zoll-Display „Panorama Vision“, ein 370-Zoll-Panel zusammen gesetzt aus 27 46-Zoll-Displays sowie Einheiten aus 16, 12, 8 und 4 Monitoren.

Laut Mitsubishi Electric die größte Digital Signage-Installation Japans

Laut Mitsubishi Electric die größte Digital Signage-Installation Japans

„Panorama Vision“ setzt sich aus 2000 96 mm mal 96 mm großen OLED-Panels zusammen und kommt damit auf die beeindruckende Größe von 9,6 mal 1,9 Meter. Das konkave 160-Grad-Display erreicht so eine Diagonale von 385 Zoll. Zudem wurden sämtliche Passagier-Terminals mit LCD Screens ausgestattet, darunter eine Einheit aus 27 Displays die zusammen die Größe von 9,2 mal 1,7 Metern aufweisen.

Das Digital Signage System „Mediaway“ kann simultan oder unabhängig voneinander Full-HD-Videos auf 100 Monitoren abspielen und bei Bedarf von Videos auf Notfall-Informationen umschalten.

Inhaltlich zeigen die Displays Flughafen-News, Unterhaltungsprogramme, Werbung sowie die Bilderserien „Living in Japan“, die die Naturkulisse Japans zeigt, und „Aquarium Japan“, mit Unterwasseraufnahmen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.