Digital Signage Installation bei Sanifair

Eine saubere Sache

- Neue Sanifair-Standorte werden deutschlandweit mit einem digitalen Bildschirmnetzwerk ausgestattet. Verantwortlicher Partner ist die ISS Intelligent Service Solutions GmbH, die Software stammt von Scala. von Jörg Sailer

Sanifair statt Standorte mit Displays aus

Sanifair statt Standorte mit Displays aus

Bereits seit 2003 statt Sanifair Autobahnraststätten mit Sanitärräumen aus. Hinzu kommen seit einigen Monaten auch Standorte an Bahnhöfen und in Einkaufszentren. Als neuen Service werden nun in neuen Standorten Displays installiert, die auf die vor Ort ansässigen Partner zur Einlösung der Wert-Bons hinweisen.

Der für Installation und Betrieb verantwortliche Partner ist die ISS Intelligent Service Solutions GmbH. Um innerhalb der Unternehmensgruppe eine homogene IT-Struktur für den Bereich Digital Signage zu schaffen, wurde das Sanifair-Netzwerk von ISS in die Infrastruktur des bestehenden Bildschirmnetzwerkes der Tank&Rast integriert.

Digital-Signage-Installation bei Sanifair

Digital-Signage-Installation bei Sanifair

Das CMS-System stammt wie auch schon bei Tank&Rast von Scala. Zur Reduzierung des Administrationsaufwandes für die Inhalte, werden dabei eigens entwickelte Templates eingesetzt, die sich dynamisch an die jeweiligen Standorteigenschaften anpassen können.

Den Content für das Sanifair-Netzwerk liefert Seen Media, die Displays stammen von Data Display Solution und die Mediaplayer von Inonet. Aktuell sind acht Standorte ausgestattet, weitere 15 sollen noch in diesem Jahr in Betrieb genommen werden.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.