Distribution

Ingram Micro liefert an DHL Packstation

- Ingram Micro bietet in seinem Bestellsystem IM.order ab sofort die Möglichkeit, Lieferungen an eine DHL Packstation schicken zu lassen. Reseller können das kostenlose Angebot von DHL auch für ihre eigenen Endkundenbelieferungen nutzen. von Thomas Kletschke

Resseler können die Lieferung direkt an die DHL-Packstation des Endkunden umleiten lassen

Resseler können die Lieferung direkt an die DHL-Packstation des Endkunden umleiten lassen

Vor allem für Kunden aus dem Small & Medium Business wird das Service-Angebot im Bereich Lieferung erweitert: Ab sofort können die Fachhändler sich im Online Bestellsystem IM.order ihre Bestellungen an eine DHL Packstation ihrer Wahl liefern lassen und haben so rund um die Uhr Zugriff auf die Lieferungen. Der Service reicht weiter: Die Reseller können dieses kostenlose Angebot von DHL auch für ihre eigenen Endkundenbelieferungen nutzen.

Der Kunde kann während der Bestellung als abweichende Lieferadresse eine Packstation angeben. Sobald das Paket in der Packstation eingetroffen ist, erhält er eine E-Mail oder SMS und kann es ohne Wartezeit unabhängig von Öffnungszeiten abholen. Zur Nutzung ist lediglich eine einmalige kostenlose Anmeldung unter www.packstation.de erforderlich. Sollte der Automat einmal belegt oder die Sendung zu groß und ungeeignet für die Packstation sein, wird diese in eine Postfiliale transportiert und dort zur Abholung bereitgehalten. Der Kunde wird darüber wieder per E-Mail oder SMS informiert. Die Packstation ist auch für andere Schnittstellen wie XML openTRANS oder Superstore verfügbar. Eine Übersicht über alle derzeit nutzbaren 2.500 Stationen findet sich mit dem DHL-Packstationsfinder.

Interessierte Fachhandelspartner erhalten weitere Informationen auf einer Website von Ingram Micro.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.