Firmenjubiäum

AMX feiert seinen 30ten

- AMX, weltweit tätig als Unternehmen für Systemlösungen in der Medien-, Gebäude- und Kommunikations-Technik, begeht sein dreißigjähriges Firmenjubiläum. von Thomas Kletschke

Mit einer Garagentorsteuerung und Diaprojektoren fing alles an: Modero-X-Serie von AMX (Foto: AMX)

Mit einer Garagentorsteuerung und Diaprojektoren fing alles an: Modero-X-Serie von AMX (Foto: AMX)

AMX hat seine Wurzeln in der Garage. Dabei unterscheidet sich die Erfolgsgeschichte von den Business Storys diverser Garagengründungen im Silicon Valley. Im Jahr 1982 suchte der Verkäufer Scott Miller nach jenem Spezialprodukt, das erst noch erfunden werden sollte. Miller suchte nach einer Möglichkeit, einen drahtlosen Garagentüröffner zur Steuerung eines Diaprojektors verwenden zu können.Damit wollte Miller für Referenten bei Vorträgen die Bedienung der Präsentationstechnik verbessern.

Im November 1995 wurde das Unternehmen unter dem Kürzel  AMXX in der Börse NASDAQ gelistet. Zu diesem Zeitpunkt waren die von AMX erhältlichen Produkte und Lösungen bereits bei der Mehrzahl der Fortune 500-Unternehmen eingeführt worden. Ab 2001 führte der spätere Präsident und CEO Rashid Skaf die Einführung einer Reihe innovativer Produkte ein: Das Touch Panel der Modero-Baureihe wurde gelauncht. Direkt danach kündigte AMX die Einführung der Resource Management Suite (RMS), einer Softwarelösung, für die Verwaltung und Überwachung von medien- und gebäudetechnischer Ausstattung und für die effiziente Raum- und Equipment-Buchung mit elektronischem Türschild.

Heute bietet AMX Lösungen, die vernetzte Installationen vereinfachen und das ideale Rückgrat für die angeschlossenen Geschäftsunternehmen sowie Heimumgebungen bereitstellen. Dazu gehören die Präsentationskreuzschiene Enova DVX und das Multiformat-Kreuzschienensystem Enova DGX.  Nach eigenen Angaben entwickelte AMX die weltweit erste Baureihe von Touch Panels im Panoramaformat entwickelt hat – die Touch Panel der Modero X-Serie.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.