Unternehmen

Neue Tochter – Mitsubishi Electric startet in Südkorea

- Mit einer neuen Tochtergesellschaft will Mitsubishi Electric in Südkorea seine Marktpräsenz stärken. Die gerade gegründete Tochter nimmt ab August 2012 ihre Geschäfte auf. von Thomas Kletschke

Mitsubishi Electric in Korea

Mitsubishi Electric in Korea

Bis zum Fiskaljahr 2015 soll Mitsubishi Electric Korea Co., Ltd. Verkäufe in Höhe von mindestens 3 Milliarden Yen bringen, so der Plan. Die von Takeshi Takai angeführte Tochter beginnt in diesem August mit dem Geschäftsbetriebnund hat ein Startkapital von etwa 63 Millionen Yen. Zunächst soll die 100-prozentige Tochter sieben Angestellte beschäftigen. Neben dem Vertrieb der eigenen Produkte sollen auch die Bande zu den koreanischen Zulieferern gefestigt werden. Unternehmenssitz der Landesgesellschaft ist Seoul. Neben anderen Geschäfstfeldern gehört auch der Handel mit TFT-LCDs zu den Aufgaben der koreanischen Tochter.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.