NYTVF-Wettbewerb

Second Screen Storytellers – Samsung lässt (auf) Displays erzählen

- Samsung Electronics America geht neue Wege in der Eigen-PR und im Sponsoring. Zum dritten Mal unterstützt die Firma das New York Television Festival (NYTVF) mit einem eigenen Preis für teilnehmende Independent-Filmer. Das Besondere: zum ersten Mal sollen Displays und Screens eine eigene Rolle im fertigen Film spielen. Ebenfalls eine Premiere: der Siegerfilm wird auf der CES 2013 und auf Samsung-Tablets oder -Smartphones zu sehen sein. von Thomas Kletschke

Samsungs drittes Sponsoring des New York Television Festival soll auch den Nutzern der Consumer-Technologie nutzen(Grafik: NYTVF)

Samsungs drittes Sponsoring des New York Television Festival soll auch den Nutzern der Consumer-Technologie nutzen(Grafik: NYTVF)

Das New York Television Festival widmet sich der Förderung der Indie-TV-Szene in den USA. Für das 2005 gegründete NYTVF und die teilnehmenden Kreativen ist der „Second Screen Storytellers“-Wettbewerb einerseits eine 300.000 Dollar starke Unterstützung für Produktionen. Zum anderen ist Samsung – einer von insgesamt 17 Sponsoringpartnern mit insgesamt 25 Sponsoringaktivitäten rund um das Festival – der einzige, der eine Kurzserie mit „Second Screen“-Material von den Gewinnern produzieren lässt.

Nachdem die US-Tochter des koreanischen Konzerns bereits 2010 und 2011 ähnliche Wettbewerbe im Rahmen des NYTVF veranstaltet hat, steht die dritte „Free the TV Challenge“ unter dem Motto “Second Screen Storytellers”.

Das Plakat zum Wettbewerb "Second Screen Storytellers" (Foto: Samsung Electronics America)

Das Plakat zum Wettbewerb „Second Screen Storytellers“ (Foto: Samsung Electronics America)

Dabei soll als Premiere eine Brücke vom Independent TV-Filmmaking zur Consumer-Welt geschlagen werden.  Die Gewinner-Serie soll nämlich im kommenden Jahr auf der Consumer Electronics Show (CES 2013) in Las vegas gezeigt werden. Und da die kreativen Ergebnisse nicht bloß auf einer Messe versendet werden sollen, werden sie als exklusiver Content auf Samsung Smart TVs und Galaxy-Tablets beziehungsweise -Smartphones promotet.

Samsungs „Second Screen Storytelling“- Ausschreibung setzt auf die narrative und technische Einbindung von Screens und Screentechnologien in eine Film- beziehungsweise TV-Handlung. Beispielsweise könnte in der Rahmenhandlung ein Tablet mit laufendem Programm eingebaut sein. Der Kreativität will man dabei großen Freiraum lassen.

Einreichungen für den Samsung-Wettbewerb nimmt das NYTVF vom 6. August 2012 bis zum 24. September 2012 entgegen. Die Gewinner der Vorauswahl werden auf dem 8. New York Television Festival vom 22. bis 27. Oktober 2012 gezeigt. Details zum Second Screen-Wettbewerb finden sich hier.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.