Roadshow

„Enovationen 2012“ – AMX tourt durch neun Städte

- Mit einer Roadshow macht AMX im September in acht deutschen Städten sowie in Wien Station. Präsentiert werden jeweils unter anderem das aktuelle Multiformat-Kreuzschienensystem Enova DGX, die Touch Panels der Modero-X-Serie und das Management-Tool RMS. von Thomas Kletschke

20,3 Zoll großes Modell aus der Modero-X-Serie: MXT-2000XL-PAN (Foto: AMX)

20,3 Zoll großes Modell aus der Modero-X-Serie: MXT-2000XL-PAN (Foto: AMX)

AMX – Anbieter für Steuerungssysteme für Medien-, Gebäude- und Kommunikations-Technik – geht im kommenden Monat auf Tour quer durch die Republik. Auch eine Station in Österreich ist geplant. Eine Kombination aus fachlich fundierten Vorträgen und Live-Vorführungen der verschiedenen Produktlösungen bilden das bewährte Konzept der AMX-Roadshow. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht das neue Technologiekonzept Enova, das die Vielfalt bestehender Technologien standardisiert, um die Bedienung und Verwaltung einer technischen Infrastruktur zu vereinfachen. Die unter dem Namen Enova vermarkteten Kreuzschienen sollen durch Innovationen und verbesserte Funktionalitäten den State-of-the-Art im Signalmanagement neu definieren. Die Geräte vereinfachen nach Firmenangaben das Schalten und Verteilen von Audio- und Videosignalen und kombinieren im kompakten Gehäuse alle Komponenten die zum Steuern und Automatisieren einer technischen Infrastruktur benötigt werden. Das Besondere des Enova DGX Multiformat-Kreuzschienensystems ist laut Hersteller die Hochverfügbarkeit und eine rasche Wiederherstellungszeit durch das Austauschen der Module im laufenden Betrieb.

Die neuen ModeroX Touch Panels sollen besonders bei der Usability überzeugen. Die Touch Panel-Serie soll bei der Gestenbedienbarkeit ähnlich einfach sein wie ein Smartphone. Eine Live-Quellenvorschau, die dem Referenten bis zu zehn Quellen als Vorschau anzeigt, sowie die NFC-Technologie (Near Field Technology), die gesicherten Zugang auf personalisierte Oberflächen und personalisierten Daten ermöglicht, gehören ebenfalls zu den Features.

Teilnehmer der Roadshow können zudem einen Besuch beim Porsche Sports Cup gewinnen. Dabei kann der Gewinner einen Blick ins Fahrerlager und einen „Boxen-Stopp“ gewinnen – einen Besuch bei den Teams in den Boxen.

Neben Wien (14. September) ist AMX unter anderem in Berlin (18. September), Stuttgart (11. September), Hamburg (19. September) und München (13. September) zu Gast. Weitere Termine und Infos zur Roadshow finden sich hier.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.