Displays

All-in-One Transparent Displays von Samsungs auch in D-A-CH

- Das zur IFA präsentierte All-in-One Transparent Display NL22B des koreanischen Herstellers ist nun auch im deutschsprachigen Raum verfügbar. Das dünne LCD Panel an der Vorderseite des transparenten Displays ermöglicht die dynamische Interaktion des beworbenen Produkts in digitalen Bildern und Animationen, während es zeitglich in seiner physischen Gestalt durch den transparenten Screen betrachtet werden kann. von Thomas Kletschke

Samsungs neues All-in-One Transparent Display NL22B (Foto: Samsung)

Samsungs neues All-in-One Transparent Display NL22B (Foto: Samsung)

Auch in der Schweiz, Deutschland und Österreich hat der Verkauf des Modells NL22B begonnen. Samsungs erstes All-in-One Transparent Display ist als 22-Zöller ausgelegt. Die Front bildet ein dünnes LCD-Panel. Im Innern können Produkte präsentiert werden, die durch den durchsichtigen Bildschirm des Displays sichtbar bleiben. Die drei verbleibenden Seiten sind aus gehärtetem Schutzglas hergestellt und werden von einer schlanken Metallfassung umrahmt. Das Modell NL22B verfügt außerdem über einen eingebauten PC sowie Lautsprecher.

Als Auflösung stehen 1680 x 1050 p zur Verfügung. Im Unterschied zu vergleichbaren Displays, die meist mit niedrigeren Übertragungsraten (5 Prozent) arbeiten, schafft Samsungs Transparent-Display laut Hersteller eine Übertragungsrate von 15 Prozent und sorgt damit für exquisite Bildqualität. Das all-in-one Set beinhaltet einen eingebauten PC, Lautsprecher, LED Anzeige und Schutzglas und entführt Kunden auf ihrer Shoppingtour in eindrucksvolle Erlebniswelten.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.