Kampagne „Recreate Berlin“

Samsung und Vice wollen Berlin erfrischen – Wim Wenders hilft

- Das vor allem mit Video-Content bekannte Medienunternehmen Vice und Samsung starten im Web die Kampagne „Recreate Berlin“. Samsung adressiert dort vor allem potenzielle Apple-Kunden: junge, technologieaffine Kreative. Unterstützt wird die Kampagne auch durch TV-Spots für das aktuelle Consumer-Tablet Samsung Galaxy Note 10.1 – prominentes Testimonial: Star-Regisseur Wim Wenders. von Thomas Kletschke

Wim Wenders kehrte für Samsung an die Drehorte zurück (Screenshot: invidis.de)

Wim Wenders kehrte für Samsung an die Drehorte zurück (Screenshot: invidis.de)

Aktuell bewirbt Samsung sein Tablet unter anderem im deutschen TV. Wim Wenders – Regisseur von „Himmel über Berlin“ – kehrt 25 Jahre nach Fertigstellung des Films an die alten Drehorte zurück. Zwischen 1987 und 2012 hat sich einiges in der Stadt getan, und im Spot vergleicht Wenders Gegenwart und Vergangenheit: „Wahnsinn, wie lang‘ das alles schon her ist.“ Mit dem Spot aus der Kampagne bewirbt der koreanische Konzern sein Tablet – und möchte offensichtlich die Apple-Fangemeinde besonders ansprechen. „So kinderleicht damit umzugehen. Kann jeder. Fehlt nur noch, das das Ding meine Gedanken lesen kann“, mein Wenders in dem Spot.

Berlin-Bilder von Wenders: Siegessäule damals... (Screenshot: invidis.de)

Berlin-Bilder von Wenders: Siegessäule damals… (Screenshot: invidis.de)

Zugleich ist der Spot Teil der gemeinsam mit Vice im Web gestarteten Kampagne „Recreate Berlin“, die die Metropole erfrischen soll. Medienpartner Vice war wurde 1994 als kleines Gratis-Magazin in Montreal gegründet. Inzwischen hat sich Vice zu einer internationalen Medienmarke entwickelt, die zahlreiche Kanälen bespielt: Verlag, TV, Online, Events, Musik, Marketing und Film gehören zur Firma, die weltweit aktiv ist. Die Produktion und Distribution von Online Video Content ist aktuell einer der Schwerpunkte bei Vice, die nach eigenen Angaben 60 Minuten neuen Video Content täglich produzieren.

Rein in den Kiez: Vom Himmel über Berlin auf die Straßen der Stadt

Berlin-Bilder von Wenders: ...und heute (Screenshot: invidis.de)

Berlin-Bilder von Wenders: …und heute (Screenshot: invidis.de)

Im „Galaxy Note Lab“ in Berlin ließ Samsung junge Medienkünstler mit dem Tablet Galaxy Note 10.1 ausstatten. Die Kreativen aus den Disziplinen Musik, Fashion, Media Art, Film, Illustration und Architektur erkundeten für die Kampagne fünf Tage lang Berliner Ur-Kieze wie Neukölln, Mitte oder Charlottenburg.

Ziel: den Spirit der Stadt in einer kollaborativen Videoarbeit künstlerisch-utopisch widerspiegeln. Vom Himmel über der Stadt ging es dabei auf die Straßen und Plätze. Bewohner wurden interviewt, Projekte vorgestellt.

Inzwischen sind die Ergebnisse des Kreativ-Wettbewerbs auf der Kampagnen-Websitezu sehen. Auch Wim Wenders ist mit einer Variante des aktuellen TV-Spots vertreten.

Die Marke Samsung sponsert im Web "Recreate Berlin"  (Screenshot: invidis.de)

Samsung sponsert im Web „Recreate Berlin“ (Screenshot: invidis.de)

Sein Statement kommt dem englischen Verleihtitel von „Himmel über Berlin“ nahe: „Wings of Desire“. Denn die „Recreate“-Kampagne soll Leidenschaft für eine Sache und Sehnsucht gleichermaßen thematisieren.

„‚Recreate Berlin‘, das sind all‘ die Menschen, die hier schöpferisch tätig sind. Die eine Vision von der Zukunft haben“, lautet Wim Wenders‘ Statement.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.