Signage-Software

New-York Historical Society Museum setzt auf YCD

- Software von YCD Multimedia wird im frisch renovierten New-York Historical Society Museum verwendet. Zum Einsatz kommt C-nario Messenger – mit den Lösungen der Digital Signage-Plattform werden die Videowalls gesteuert. von Thomas Kletschke

Dem Museum wurden neue Displays samt Software spendiert (Foto YCD)

Dem Museum wurden neue Displays samt Software spendiert (Foto YCD)

Das gerade neu renovierte New-York Historical Society Museum zeigt Exponate aus der Geschichte der Vereinigten Staaten mit Schwerpunkt New York. Ausgestellt werden Dokumente wie Verträge, Gemälde und Skulpturen.

Display-Installation in Aufzugsnähe (Foto: YCD)

Display-Installation in Aufzugsnähe (Foto: YCD)

Auch historische Möbel oder Alltagsgegenständegehören zu den Exponaten. Zum Bestand des Museums der 1804 gegründeten New-York Historical Society und der angeschlossenen Bibliothek gehören Hunderttausende Fotos, Drucke sowie über 2 Millionen Manuskripte. Die Kunst-Sektion allein verwaltet 1,6 Millionen Exponate.

New-York Historical Society Museum: Von Sklavenketten bis zu Kunstwerken reicht die Palette der Exponate (Foto: YCD)

Von Sklavenketten bis zu Kunstwerken reicht die Palette der Exponate (Foto: YCD)

YCDs C-nario Messenger steuert die Videowalls an, die Wegeleitungs- und weiterführende Informationen zu den Austellungen liefern, sowie über aktuelle Veranstaltungen der Historical Society informieren. Die Videowalls befinden sich an zentralen Punkten des Museums, im Eingangsbereich und an den Aufzügen. Der Content wurde vom Provider Unified Field zusammengestellt und aufbereitet.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.