Steglos Displays

Weltrekord mit 0,9 mm Rand – ICT zeigt 60-Zoll-Plasma

- Die ICT AG hat jetzt in ihrem Steglos-Sortiment einen Rekordhalter im Portfolio. Nur 0,9 mm dünn – also nahezu unsichtbar – ist der Rand des exklusiv bei ICT erhältlichen 60″ Steglos-Flatscreen „ICT imagine602″. von Thomas Kletschke

Mit 0,9 Millimetern weltweit schmalster Displayrand - ICTs neuer 60-Zöller (Foto: ICT)

Mit 0,9 Millimetern weltweit schmalster Displayrand – ICTs neuer 60-Zöller (Foto: ICT)

Das superschlanke und laut ICT einzige, momentan am Markt verfügbare 60 Zoll Steglos Plasma-Display überzeugt neben seiner minimalen Stegbreite und exzellenten Bildqualität durch seine hervorragende Bildhomogenität und seinen geringen Stromverbrauch. Bewährte Neuentwicklungen in der Plasma Display Technologie wie die Image Sticking-Kompensation sowie die Smart Management-Software und Steuerung über Netzwerk minimieren alterungsbedingte Helligkeitsdifferenzen und unerwünschte Einbrenn-Effekte.

Indoor-Anwendung in Showrooms und TV-Studios

Dynamische Bilder im Großformat können mit den ICT imagine602 Steglos Flatscreens optimal dargestellt werden – wie es in den Showrooms zweier Automobilhersteller bereits der Fall ist. Besonders geeignet sind die 60-Zöller auch für TV-Studios, da über das On-Screen-Menü eine vordefinierte Studio-Farbtemperatur anwählbar ist. Eine individuelle Farbwert-Feinjustage ist möglich. Ohne zusätzliche Software sind die ICT imagine602 Steglos-Flatscreens zudem um eine Stiftfunktion erweiterbar, die einzelne oder kaskadierte Displays als interaktives Whiteboard nutzbar machen.

Snowrom, nicht Showroom - Outdoor-Steglos-Lösungen sind bei ICT ebenfalls im Programm(Foto: ICT )

Snowrom, nicht Showroom – Outdoor-Steglos-Lösungen sind bei ICT ebenfalls im Programm (Foto: ICT)

Laut Datenblatt liefert das Display native 1.365 x 768 p und ein Kontrastverhältnis von 1.000.000 : 1 bei einer Helligkeit von 700 cd/m². Die erwartete Lebensdauer beträgt 100.000 Stunden. Anschlussseitig sind die Eingänge – HDMI, – RGB – DVI – DisplayPort – Composite – RS232C – LAN und die Ausgänge – DVI, – RS 232C, – Sound out beim Gerät installiert.

Zentrale lokal – Ausrichtung international

Neben der Weltpremiere ist man auch international unterwegs. Aktuell beschäftigt die 1988 gegründete ICT AG insgesamt 130 Beschäftigte am Stammsitz in Kohlberg sowie in den Niederlassungen in Berlin, Frankfurt und München. Dabei werden im Jahr 2012  fast 30 Auszubildende in technischen und kaufmännischen Berufen ausgebildet. Da das Unternehmen weltweit tätig ist, haben Azubis immer mal Gelegenheit, die Auslandsmärkte bei Stationen in Chicago, Tokio, Paris, Genf, Zürich oder Mailand kennenzulernen.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.