Airport Media Award

Großes M – McDonald’s gewinnt im August in Bremen

- Den Aiport Media Award für den August 2012 konnte sich McDonald’s sichern. Am Flughafen in Bremen wurde die lokale Kampagne zur Eröffnung des dortigen Fastfood-Restaurants für ihre klare und zugleich Airport-affine Umsetzung ausgezeichnet. Juror Jost Schwaner sah die Message „McDonald‘s ist angekommen“ perfekt umgesetzt. von Thomas Kletschke

Lehrbuchgerecht: Der Einweiser zeigt, wer bald Burger an Bremens Airport verkauft (Foto: Flughafen Bremen GmbH)

Lehrbuchgerecht: Der Einweiser zeigt, wer bald Burger an Bremens Airport verkauft (Foto: Flughafen Bremen GmbH)

Bekannte Symbolik, neue Kulisse – diese Kombination zeichnet die Kampagne von McDonald’s am City Airport Bremen aus. Die Systemgastronomie-Kette hat Ende September 2012 ihre erste Filiale am Bremer Flughafen eröffnet. Die bevorstehende Eröffnung kündigte das Unternehmen auf einem Werbeplakat im Ankunftsbereich des Terminals 2 an. Motiv und Botschaft sind sofort verständlich und dabei perfekt auf das Umfeld Flughafen abgestimmt: Ein Follow-Me-Fahrer in einer Weste des Flughafens Bremen schreibt mit Leuchtstäben das markante gelbe „M“-Symbol des Unternehmens in den dunklen Himmel. Die bekannte Gestik, mit der Flugzeuge in ihre Parkposition eingewiesen werden, symbolisiert die Ankunft des Unternehmens am Flughafen. Der nebenstehende Text fasst die Aussage des Bildes in Worte: „Bald am City Airport Bremen“.

Kommunikative Punktlandung am Airport

Einfach, direkt, ohne Umwege – aufgrund dieser Eigenschaften hat Juror Jost Schwaner die McDonald’s-Kampagne zum AMA-Monatssieger für August erklärt. Für den CEO der Online-Partnervermittlung ElitePartner sind Flughäfen von Stress und Hektik geprägte Orte, Wartezeiten dort erzwungen. Die Anforderungen an Werbebotschaften formuliert er entsprechend: „Sie müssen so gebaut sein, dass sie in einem Wimpernschlag verständlich sind und außerdem für die aktuelle Situation Relevanz haben. Komplizierte Botschaften haben keine Chance, gelesen oder gar verstanden zu werden. Das gilt für die meisten Werbeaussagen – für dieses Umfeld umso mehr.

Jost Schwaner bewertet die Kampagne von McDonald’s als vorbildlich: „Die Kampagne bringt diese Anforderungen gestochen scharf auf den Punkt. Die Einweisungsgestik des Marshallers ist jedem bekannt. Man assoziiert unmittelbar ein an das Gate rollendes Flugzeug. Gleichzeitig ist das ‚M‘ von McDonald’s als unverkennbares Signet bei jedem verankert. Zwei klare und einfache Symbole, die sogleich in einen unmissverständlichen Zusammenhang gebracht werden: McDonald‘s ist angekommen.“

Preiswürdig - Geste symbolisiert  das Firmenlogo (Foto: Flughafen Bremen GmbH)

Preiswürdig – Geste symbolisiert das Firmenlogo (Foto: Flughafen Bremen GmbH)

Großes M am Terminal 2

„Die Tatsache, dass das ‚M‘ vom Marshall in die Luft geschrieben wird, ist ein kreatives Highlight und verleiht dem Gesamtbild Dynamik. Der Blick des Betrachters wird unmittelbar auf dieses zentrale Bildelement gelenkt. Auch die Headline ist kurz, prägnant und durch die große Schrift schnell lesbar. Sie sagt, was gesagt werden muss, kein Wort mehr.“ Sein Fazit für die rundum gelungene Aktion: „Das Format leistet exakt das, was es leisten muss. Jeder Betrachter weiß auf den ersten Blick, wo er seinen nächsten Burger essen kann: am Flughafen Bremen.“

Die Kampagne zur Eröffnung des McDonald’s am City Airport Bremen war vom 1. August bis 30. September im Terminal 2 zu sehen. Für die Umsetzung zeichnete die Heye, Group aus München zusammen mit der Bremer POS Service GmbH (Produktion und Montage) verantwortlich.

Auch die Teilnehmer des Public Voting teilen die Meinung des Jurors und wählten die Werbeaktion von McDonald’s zu ihrem Favoriten im August. Über die Kampagnen im Public Voting kann nach Ende der Einreichungsfrist online abgestimmt werden.

Der Airport Media Award, den die Initiative Airport Media für die beste Werbung an Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz vergibt, wird monatlich von einem Entscheider aus Marketing oder Medien aus allen Bewerbungen des Monats gekürt. Agenturen und Werbungtreibende können kreative Kampagnen online hier einreichen. Einsendeschluss ist immer das Ende des jeweiligen Folgemonats. Für den September ist dies der 31. Oktober 2012.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.