Banking Singapur

DBS setzt auf MicroTiles von Christie – und Wincor Nixdorf

- Gleich zwei Branchenunternehmen haben begehrte Aufträge aus Singapur erhalten: DBS – Singapurs wichtigste und größte Bank mit starker Präsenz in Asien und stetig wachsender Bedeutung auf den Kapitalmärkten – setzt bei der Neugestaltung seiner Top-Filiale im Marina Bay Financial Center auf das Cash Cycle Management Solutions Konzept von Wincor Nixdorf. von Thomas Kletschke

DBS setzt am neuen Hauptsitz auf MicroTiles (Foto: DBS)

DBS setzt am neuen Hauptsitz auf MicroTiles (Foto: DBS)

DiAußerdem sollen MicroTiles am gerade eröffneten Unternehmenssitz für die passende Optik sorgen. Als – bisher nicht genannter – Lieferant dürfte wohl Christie in Frage kommen. DBS Ltd. gilt als wichtigste Bank in Südostasien und räumt seit Jahren regelmäßig Preise für ihre Dienste ab. Neben dem Hauptstandort Singapur, wo DBS unter den Top 5 des dortigen Straits Times Index gelistet ist, verfügt man über mehr als 200 Filialen in 15 Ländern, in denen gut 18.000 Mitarbeiter tätig sind. Neben China, Indien, Malaysia, Japan und Vietnam gehören beispielsweise auch die Vereinigten Arabischen Emirate sowie Großbritannien und die USA zu den Standorten. Seit Ausbruch der Dauer-Euro-Krise und dem Anstieg des Singapur-Dollar bemerkt DBS auch einen Zustrom an Kapital aus Europa.

"Human Signage" - Bildmaterial der MicroTiles ist aktuell nicht verfügbar (Foto: DBS)

„Human Signage“ – Bildmaterial der MicroTiles ist aktuell nicht verfügbar (Foto: DBS)

Um dem brummenden Geschäft gerecht werden zu können, will man Marke und Dienstleistungen weiter aufwerten. Deshalb wurde in dieser Woche die Flagschiff-Filiale im Marina Bay Financial Center neu eröffnet. Dort befindet sich auch der neue Unternehmenssitz im Marina Bay Financial Centre Tower 3 (MBFC T3). Neben DBS-Chairman Peter Seah und DBS Group-CEO Piyush Gupta gab sich auch Singapurs Finanzminister Tharman Shanmugaratnam die Ehre. Vorangegangen war ein Umzug an 18 Wochenenden, bei dem die 4.800 Mitarbeiter der Zentrale bei laufendem Geschäft in den MBFC T3 wechselten.

Jetzt wird der Eingangsbereich durch eine Installation von MicroTiles geschmückt – von der es aktuell leider noch kein Bildmaterial gibt. Zudem wurden dort auch Lösungen für iPad-Anbindungen für die Kunden installiert. DBS nennt die Lieferanten für die Lösungen nicht. Bei den MicroTiles dürfte es sich aber um Christie handeln.

Neue Optik am Hauptsitz – mehr und schneller Cash in der Flagship-Filiale

Bei DBS im Einsatz - CINEO-Lösungen mit intelligentem Notenspeicherkonzept (Foto: Wincor Nixdorf)

Bei DBS im Einsatz – CINEO-Lösungen mit intelligentem Notenspeicherkonzept (Foto: Wincor Nixdorf)

Auch beim Cash-Management setzt man auf neue Lösungen – diesmal aus Paderborn. Wincor Nixdorf ist Innovations-Partner der DBS und hat die Bank bei der Entwicklung des Filialkonzepts unterstützt. Man implementierte ein maßgeschneidertes Modell für die Automatisierung der Cash-Prozesse sowohl an den Schaltern als auch in der SB-Zone der Bank der renovierten Filiale. Dort wurden 22 CINEO-Systeme installiert, die Wartezeiten bei Auszahlprozessen weitestgehend vermeiden helfen sollen. Nach der Startphase wird die DBS die Bargeldprozesse in der Filiale weiter optimieren.

Neben der Optimierung der Bargeldprozesse in der Filiale im Marina Bay Financial Center erbringt Wincor Nixdorf für das gesamte Filialnetzwerk der DBS IT-Serviceleistungen. Diese bestehen aus First und Second Line Maintenance. Die gesamte IT Infrastruktur bestehend aus 638 Multivendor SB-Systemen der DBS sind remote an den Control Tower (eServices Platform) in Singapur angebunden. Umgehend nach Erkennen eines Problems werden gezielt Maßnahmen eingeleitet, um Störungen remote oder vor Ort zu beheben. Zusätzlich liefert Wincor Nixdorf ein Qualitätsreporting über die vereinbarten Servicelevel. So können Systemverfügbarkeiten und Bearbeitungszeiten deutlich verbessert werden.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.