DailyDOOH Gala Awards

Wettrennen an der Autobahn – Tank & Rast vs. Amscreen

- Gleich zwei europäische Netzwerke an Schnellstraßen und in Tankstellen gehören zu den Nominierten bei den Gala Awards von DailyDOOH. In der Kategorie Best High Street / Supermarket / Convenience Store or Forecourt Deployments gehören Tank & Rast sowie Amscreen zu den Auserwählten.Schon gut einen Monat vor der Preisvergabe dürfen sich die beiden Kandidaten als Sieger fühlen. von Thomas Kletschke

Das Netzwerk von Tank & Rast umfasst 3.000 Screens (Foto: Scala)

Das Netzwerk von Tank & Rast umfasst 3.000 Screens (Foto: Scala)

Erst in dieser Woche hatte Amscreen die Vertragsverlängerung in seinem UK-Netzwerk mit den Tankstellenbetreibern Shell, MRH und BP verkündet. Bis 2017 sind die Verträge erneuert worden, wie invidis.de gestern berichtete. Aber auch Tank & Rast kann sich Hoffnungen auf einen positiven Ausgang des Rennens machen.

Der Betreiber von Tankstellen und Rastplätzen verfügt mit seinen 3.000 Screens nach eigenen Angaben über das größte DooH-Netzwerk an Schnellstraßen. Wie im Dezember 2011 berichtet, erreicht das Netzwerk monatlich 42 Millionen Besucher. Jetzt wurde Tank & Rast für die DailyDOOH Gala Awards nominiert. – Installiert wurde das Netzwerk von der ISS Intelligent Service Solutions GmbH. Weitere Partner sind Scala – die 980 Player zum Tank & Rast-Netzwerk lieferten sowie SEEN MEDIA, die das Netzwerk verwalten.

Der Ausgang des Rennens wird am 29. November bekanntgegeben; dann steht der Sieger der DailyDOOH Gala Awards fest. Neben den beiden Netzwerken von Amscreen und Tank& Rast ist auch die Westfield London’s Stratford City Mall (Esprit Digital) für den Preis nominiert.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.