Messepräsenzen auf der IAA Nutzfahrzeuge

ICT präsentierte MAN und ZF

- Auf der der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover zeigten Zulieferer und Hersteller vom 20. bis 27. September ihr Portfolio den Fachbesuchern. Mit im Einsatz waren Installationen der ICT Innovative Communication Technologies AG. Die Lösung 6 mm inspireLED der ICT hatte auf dem Messestand von MAN ihre Weltpremiere. von Thomas Kletschke

Weltpremiere auf der IAA Nutzfahrzeuge 2012 - MAN-Stand von ICT (Foto: ICT AG)

Weltpremiere auf der IAA Nutzfahrzeuge 2012 – MAN-Stand von ICT (Foto: ICT AG)

ICT hatte ca. 40 qm seiner neuen hochauflösenden 6 mm Indoor inspireLED (Typ: inspireLED s6b-I) im Auftrag der POOLgroup GmbH (Emsdetten) auf dem MAN-Messestand installiert. Dank des Systemcharakters und der Flexibilität der LED-Module konnten die sechs LED-Blöcke, aus denen ein LED-Modul jeweils besteht, auf Sonderrahmen montiert werden, um so die trapezförmige, konkave Wandkonstruktion zu realisieren. Ihren Halt fanden die diversifizierten LED-Module auf einer ebenfalls von ICT gefertigten Unterkonstruktion aus gelaserten Bodenplatten, die die Module zu einer homogenen, nahtlosen Gesamtbildfläche verschmelzen ließen. Mit einer exzellenten Helligkeit und Bildqualität konnten die vom Kunden bereit gestellten Filmzuspielungen somit in einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln dargestellt werden und die zukunftsweisenden, kundenorientierten Transportlösungen von MAN optimal in Szene setzen.

Installationen beim Zulieferer ZF

Beim Zulieferer ZF Friedrichshafen AG bildeten zwei großflächige Steglos Display Wände (Typ: NEC MultiSync® 461UN) in 3×3- bzw. 6×3-Kaskadierung die zentralen Kommunikationselemente des Messestands. Imagevideos stellten Kompetenzen und Innovationskraft von ZF vor. Die synchronisierte Zuspielung auf die Videowände erfolgte über eine Watchout-Anwendung, die ICT programmiert hatte. Eine Teilkaskadierung der größeren Videowand konnte zudem per Umschalter für die Zuspielung von Laptop-Inhalten genutzt werden. Als interaktive Informationsinseln dienten vier Multitouch-Tische, an denen sich die Besucher intuitiv über das breit gefächerte ZF-Portfolio informieren konnten. ICT lieferte hierfür die entsprechenden 55“ Multitouch-Displays.

Auch die Präsenz von ZF wurde von ICT umgesetzt (Foto: ICT AG)

Auch die Präsenz von ZF wurde von ICT umgesetzt (Foto: ICT AG)

Die Präsentationsfläche für das revolutionäre Getriebesystem „TraXon“ wurde auf dem Messestand mit zwei großen, in schwarz gehaltenen Brückenelementen inszeniert, an deren Querträger je zwei 55“ LC Displays (Typ: EYE-LCD-5500-LDH) Rücken an Rücken montiert waren. In den Außenseiten der Längsträger waren zudem multitouchsensitive 18“ Screens eingelassen (Typ: 3M™ Multi-Touch Display M1866PW), an denen Informationen zum Ausstellungsobjekt abrufbar waren.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.