viscom 2012

MMD zeigt Philips-Displays und UPP!

- MMD – Vertriebspartner für Philips Public Signage – stellt anlässlich der in Frankfurt stattfindenden viscom zahlreiche Neuentwicklungen vor. Auf der Fachmesse für visuelle Kommunikation, Technik und Design zeigt MMD vom 25. bis 27. Oktober 2012 unter anderem Videowalls, Multi-User Touch-Lösungen, Displays wie das BDL4771V und die Android-basierte Media-Unit UPP!. von Thomas Kletschke

Philips Videowall - Modell BDL4681XU als 2 x 2 -Aufbau (Foto: MMD)

Philips Videowall – Modell BDL4681XU als 2 x 2 -Aufbau (Foto: MMD)

Mit der Philips Public Signage Videowall-Serie verfügt MMD über ein komplettes Public Viewing-Portfolio, das auch auf der visom präsentiert wird. Zu sehen ist dabei das Display BDL4681XU mit 117 cm (46“) Bilddiagonale. Mehrere Displays lassen sich miteinander kombinieren, um beispielsweise in einer 4 x 4 Matrix eine Gesamtdiagonale von über fünf Metern zu erzielen. Die erweiterte werkseitige Farbkalibrierung der Modelle dieser Serie garantiert laut MMDhomogene Farben. Weitere Merkmale sind die automatische Helligkeitssteuerung, ein Temperatursensor, der vor Schäden durch Überhitzung schützt, sowie die Möglichkeit zur Regelung der Intensität der Hintergrundbeleuchtung – und somit des Energieverbrauchs.

MMD bringt zur Messe auch die Android-basierte Media-Unit UPP! mit. Der 90 Gramm wiegende Plug and Play-Stick erlaubt den Nutzern die Kontrolle über Texte, Bilder und Videos via WLAN. UPP! wurde für Displays von Philips konzipiert.

Multi-Touch-Displays sind in Frankfurt ebenfalls zu sehen: So wird etwa der 42-Zöller BDL4230ET/00 gezigt, dessen Energieverbrauch im Vergleich zu anderen Digital Signage Displays um bis zu 50% geringer sein soll. Auch Allround-Displays der V-Reihe werden bei der viscom vorgeführt.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.