Sonderausgabe invidis professionell

Hauptsache individuell

- Den eigenen Teppich entwerfen, Essen bequem selbst bestellen oder Aufgaben an Mitarbeiter verteilen – mit einem Multitouch-Tisch ganz einfach. Invidis stellt die spannendsten Projekte vor. von Stefanie Schömann-Finck

Beratung muss immer individueller werden – ein Touchtisch hilft dabei

Dienstleister stehen immer häufiger individuellen Kundenwünschen gegenüber. Um diesen entgegenzukommen, sind kreative Lösungen gefragt. Für den Multitouch-Tisch SUR40 von Samsung, der seit Januar auf dem Markt ist, finden sich bereits viele im Einsatz.

So können Kunden in Österreich zum Beispiel ihre Teppiche individuell gestalten. Am SUR40 ist es möglich, die Form des Wunschteppichs aufzumalen, Farbe, Muster und Qualität zu wählen. Beim Baustoffhersteller Baumit kann das eigene Haus virtuell am SUR40 gestrichen und verschiedene Farben getestet werden.

Nicht nur im Handel sondern auch in der Gastronomie finden sich interessante Projekte. Im Pariser Restaurant Touch’In wird das Samsung SUR40 mit Microsoft PixelSense zum interaktiven Esstisch. Die Gäste können darauf bestellen und dem Barkeeper per Livestream beim Mixen der georderten Cocktails zuschauen.

Die eigenen Mitarbeiter und Arbeitsabläufe zu koordinieren und zu überwachen ist in allen Branchen wichtig. Deshalb nutzen Firmen den Touchtisch bereits, um Aufgaben abzustimmen und zu verteilen und Mitarbeiter gezielt einzusetzen. Davon profitieren letztendlich auch die Kunden.

Ausführliche Beschreibungen der Projekte und viele weitere Informationen zum Samsung SUR40 finden Sie auf den invidis Sonderseiten oder in der Sonderausgabe der invidis professionell.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.