Sponsoring

Samsung unterstützt ab 2013 die Berlinale

- Wenn es um bewegte Bilder geht, sponsert Samsung immer wieder hochkarätige Branchenevents. Neben dem Engagement beim New York Television Festival (NYTVF) hat man nun auch sein Herz für den Bären entdeckt: bei den im Februar 2013 startenden 63. Internationalen Filmfestspielen Berlin ist Samsung mit als Sponsor im Boot. von Thomas Kletschke

Samsung wird neuer Sponsor der Berlinale - Konzernzentrale in Seoul (Foto: Samsung)

Samsung wird neuer Sponsor der Berlinale – Konzernzentrale in Seoul (Foto: Samsung)

Samsung Electronics Deutschland wird neuer Dritt-Partner der 63. Internationalen Filmfestspiele Berlin. Das Unternehmen wird anlässlich der Berlinale- Partnerschaft sein Engagement für den kreativen Nachwuchs im Bereich Film erweitern und den „Samsung Smartfilm Award“ ins Leben rufen.

„Den Film in seiner Vielfalt zu fördern und das Publikum dafür zu begeistern, ist ein zentrales Anliegen der Berlinale. Wir freuen uns, mit Samsung einen starken Partner an unserer Seite zu haben, der uns bei diesem Ziel engagiert unterstützt“, kommentiert Festival-Direktor Dieter Kosslick.

Hans Wienands, Senior Vice President Samsung Electronics, sieht in der Partnerschaft eine große Chance für die Marke Samsung: „Die Internationalen Filmfestspiele Berlin ziehen jedes Jahr Hunderttausende von kreativen Menschen in ihren Bann. Dieser Kreativität, Inspiration und Vielfalt Ausdruck geben zu können, dafür steht unsere Marke mit ihren smarten Technologien. Die Partnerschaft mit der Berlinale bietet uns die Chance, bei einem der größten Filmfestspiele der Welt Präsenz zu zeigen.“

Georg R. Rötzer, Director Corporate Marketing Samsung Electronics, fügt hinzu: „Mit seinen Technologien berührt und verbindet Samsung mehr Menschen auf der Welt als jedes andere Unternehmen. Wir staunen jeden Tag, wie sie unsere Technik nutzen, dabei Neues erleben und sich medial ausdrücken. Unser Ziel ist es, mit unseren smarten Produkten die Menschen zum Entdecken ihrer Möglichkeiten zu animieren.“

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.