TFT-LCDs

Mitsubishis Pipeline – sechs neue Modelle bis April 2013

- Mitsubishi Electric Corporation kommt zum Jahresanfang und im Frühjahr 2013 mit zwei neuen TFT-LCDs auf den Markt. Und Anfang Dezember wird ein weiteres neues Display für den Versand an Industriekunden bereitstehen, wie das Unternehmen heute auf seiner internationalen Website bekanntgab. Da jeweils eine SVGA und eine XGA-Variante auf den Markt kommen, sind insgesamt sechs neue Display-Modelle in der Pipeline. von Thomas Kletschke

TFT-LCDs: sechs neue Modell werden bis April 2013 verfügbar sein (Grafik: Mitsubishi Electric)

TFT-LCDs: sechs neue Modell werden bis April 2013 verfügbar sein (Grafik: Mitsubishi Electric)

Bei den neuen Displays handelt es sich um TFT-LCDs in den Größen 8,4 Zoll, 10,4 Zoll sowie 12,1 Zoll. Alle neuen Displasy sind als SVGA- oder XGA Color Version lieferbar. Es sollen je Modellvariante jeweils 3.000 Einheiten monatlich produziert werden. In diesem Jahr werden die beiden 10,4-Zöller-Varianten AA104SL02 (SVGA) und AA104XF02 (XGA) ausgeliefert. Termin dafür soll Anfang Dezember 2012 sein. Die sechs Modelle verfügen über LED-Treiber auf den Platinen, was unter anderem zu günstigeren Preisen und kompakterer Bauweise führen soll. Die sechs Modelle werden weltweit vertrieben.

Mitsubishi Electrics aktuelle Pipeleine: 3 Modelle in je 2 Varianten (Foto: Mitsubishi Electric)

Mitsubishi Electrics aktuelle Pipeleine: 3 Modelle in je 2 Varianten (Foto: Mitsubishi Electric)

Die beiden 12,1 Zoll-Varianten AA121XN01 (XGA) und AA121SU01 (SVGA) sollen am 07. Januar 2013 beziehungsweise Anfang April 2013 lieferbar sein. Das mit 8,4 Zoll kleinste Modell ist als SVGA-Display AA084SD01 ab Februar 2013 zu erhalten, das XGA-Schwester-Display AA084XE01 ab März. Alle sechs Modelle kommen mit einer Auflösung von 500 bis 800cd/㎡ daher und sollen im Temperaturbereich von -30 bis 80 Grad Celsius arbeiten können. Bei 25 Grad Celsius gibt Mitsubishi Electric für die verbauten LED Backlights eine Betriebsdauer von 100.000 Stunden an.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.