Hotel-TV

Schneller, größer, weiter

- Das Schweizer Hotel Swiss Star nutzt Digital-Signage-Systeme und IPTV-HD von der Berliner Macnetix – und ist damit ein Vorreiter. von Stefanie Schömann-Finck

Macnetix-System im Hotel Swiss Star

In der Lobby des Hotels werden Gäste künftig auf einem Display begrüßt und sehen aktuelle Angebote und Hotelinformationen. Gesteuert werden Bildschirm und Inhalte durch die Macnetix-Software editIT/playIT. Diese Ansprache der Gäste soll das Inhouse-Marketing des Hotels abrunden.

Die 110 Zimmer und Suiten im Swiss Star sind mit Glasfaserleitungen verbunden. Diese sind schneller und können größere Datenmengen als herkömmliche Kabel übertragen. Realisiert wurde der Ausbau von Macnetix und seinem Schweizer Partner digmedia. Laut dem Berliner Unternehmen sei „das Vier-Sterne-Haus eines der ersten Hotels in Europa, das mit fiber-to-the-room-Technologie (FTTR) ausgerüstet ist“.

Auf allen Zimmer gibt es nun IPTV-HD in den Zimmern, das neben digitalem Fernsehen viele Mehrwertservices bietet, etwa Video-on-Demand. Außerdem verfügen darüber auch alle Gäste über eine Breitband-Internetanbindung.

„Wir haben uns für das Macnetix-System entschieden, weil es ein gutes Produkt zu sein scheint“, sagt Louis Zyros, Rezeptionschef des Hauses. Zumindest lasse es sich, meint Zyros, problemlos und intuitiv bedienen und laufe „sehr gut“. Zusätzlich könne man über die Monitore aktuelle Hotelinformationen abspielen, was einen weiteren Vorteil für das Haus mit sich bringe. Und auch die Gäste begrüßen laut Zyros die innovative Ausstattung der Zimmer, in der das TV-Gerät zur Multimediastation mutiert.

 

 

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.