invidis Jahreskommentare 2012

Atempause auf hohem Niveau

- Bei Seen Media geht man optimistisch ins Jahr 2013. Nachdem man im vergangenen Jahr interne Strukturen und Prozesse angepasst und die Mitarbeiterzahl erhöht hat, sehen sich die beiden Seen Media-Geschäftsführer Markus Deserno und Stefan Knoke für die Zukunft sehr gut aufgestellt. von Jörg Sailer

Stefan Knoke / Markus J. Deserno, Seen Media

Stefan Knoke / Markus J. Deserno, Seen Media

Markus J. Deserno / Stefan Knoke, Geschäftsführer, Seen Media:

2011 war für SEEN MEDIA ein außergewöhnlich gutes Jahr mit exzellenten, profitablen Umsätzen, die es uns ermöglichten, eine deutliche Verstärkung der Eigenkapitalbasis vorzunehmen. 2012 haben wir dann genutzt, um interne Strukturen und Prozesse optimal der veränderten Größenordnung anzupassen. Dies ging einher mit einer Verstärkung unserer Mitarbeiterzahl an beiden Standorten, sowie einer räumlichen Verlagerung und Vergrößerung am Standort Düsseldorf.

Neben der erfolgreichen Weiterentwicklung des Geschäfts mit bestehenden Kunden haben wir bei Ausschreibungen des laufenden Jahres mehrere renommierte Neukunden gewinnen können. So freuen wir uns, in der Modebranche nunmehr das Modehaus Wöhrl zu unseren Kunden zählen zu dürfen, für die wir in einem Erstprojekt das umgebaute und erweiterte Haus in Ingolstadt mit digitalen Wegweiser-Systemen und einer Videowall ausgestattet haben. Über weitere Neukunden in dieser Branche werden wir demnächst im Detail berichten nach erfolgtem Rollout berichten.

invidis-jahreskommentare_2012_banner

Gegen harte Konkurrenz erfolgreich durchsetzen konnten wir uns bei der Ausschreibung eines großen Automobilclubs, sowie bei einem Großprojekt im Bankenbereich. Im ersten Fall ist der Rollout bereits im Dezember 2012 gestartet, im zweiten Fall wird der Rollout im 1. Quartal 2013 stattfinden.

Der Umsatz des ersten Halbjahres 2012 folgte der allgemeinen Branchenentwicklung. In der zweiten Jahreshälfte zogen Umsätze und Projektanfragen jedoch spürbar an. Für das Gesamtjahr 2012 gehen wir von einem insgesamt zufriedenstellenden Ergebnis aus.
Die starke Nachfragesteigerung des zweiten Halbjahres lässt uns optimistisch in das Jahr 2013 blicken. Neben Eigenprojekten wird ein weiterer Umsatztreiber die strategische Kooperation mit der Firma Vignold sein, einem renommierten Mediendienstleister und Visual Marketing Spezialhaus. Mit der Kooperation beider Unternehmen entsteht für Retail-Kunden ein einzigartiges Kompetenzzentrum mit dem Fokus auf ganzheitliche Kampagnenkonzepte am POS, die medienübergreifend klassische und digitale Kommunikation vereinen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.